Alle Kategorien
Suche

Schnelle Weihnachtskekse - so gelingen Rosinenplätzchen

Sie wollen noch ein paar schnelle Weihnachtskekse für den Adventskaffee mit den Kolleginnen herstellen? Kein Problem, denn diese Rosinenplätzchen sind wirklich schnell fertig.

Diese Rosinenplätzchen gelingen wirklich schnell.
Diese Rosinenplätzchen gelingen wirklich schnell.

Was Sie benötigen:

  • Etwa 50 Stück:
  • 100 g Rosinen
  • 3 Essl. Rum (oder heißes Wasser)
  • 125 g weiche Butter
  • 125 g Zucker
  • etwas Zitronenschale (oder Zitronenaroma)
  • 2 Eier
  • 200 g Mehl
  • 1/2 Teel. Backpulver
  • 50 g gem. Nüsse

Diese Weihnachtskekse können Sie vor allem deshalb "mal eben auf die Schnelle" backen, da der Teig keine Ruhezeit benötigt und auch nicht ausgerollt und dann mit Förmchen ausgestochen werden muss. Das spart doch jede Menge Zeit. Trotzdem sind durch die in Rum eingelegten Rosinen dieser Weihnachtskekse lecker.

Den Teig für die schnellen Weihnachtskekse vorbereiten

  1. Lassen Sie die Rosinen einige Minuten in dem Rum ziehen.
  2. Inzwischen schlagen Sie die Butter schaumig.
  3. Fügen Sie dann den Zucker, die Zitronenschale und die beiden Eier hinzu und schlagen Sie die Masse weiter, bis sie cremig wird.
  4. Rühren Sie das Backpulver unter das Mehl und sieben Sie ales über die Eiermasse.
  5. Heben Sie die Mehlmischung mit einem Rührlöffel unter.
  6. Dann geben Sie die gemahlenen Nüsse und zum Schluss die abgetropften Rosinen zu dem Teig. 
  7. Der Teig sollte nicht zu flüssig sein und reißend vom Löffel fallen. Sonst laufen Ihnen die Weihnachtskekse breit. Zur Not geben Sie noch etwas Mehl und/oder gemahlene Nüsse unter den Teig.

Die Rosinenplätzchen backen - so gelingt's

  1. Für die Plätzchen benötigen Sie eine Temperatur von 180 °C Umluft im Backofen.
  2. Belegen Sie ein Backblech mit Backpapier (geht schneller).
  3. Setzen Sie nun mit zwei Teelöffeln kleinere Plätzchen auf das vorbereitete Blech. Dabei sollten Sie auf einen kleinen Abstand achten, denn die Weihnachtskekse laufen etwas in die Breite (zur Not muss man an dieser Stelle dann zum Messer greifen und die Plätzchen trennen).
  4. Backen Sie die Rosinenplätzchen etwa 10-12 Minuten goldgelb.
  5. Lassen Sie die Plätzchen noch kurz abkühlen und dann können Sie mit dem Adventskaffee eigentlich schon beginnen.

Noch weihnachtlicher wird das Rezept durch Zugabe von etwas Lebkuchen- oder Spekulatiusgewürz. Sie können jedoch auch etwas Zimt- und/oder Nelkenpulver zu dem Teig dazugeben. Wenn Kinder mitessen, sollten Sie die Rosinen in heißem Wasser oder in Apfelsaft einweichen.

Teilen: