Alle Kategorien
Suche

Schnelle Plätzchen einfach backen - so geht's

Schnelle Plätzchen einfach backen - so geht's1:28
Video von Jonas Kohnen1:28

Plätzchen backen muss nicht lange dauern. Mit diesem Grundrezept für schnelle Plätzchen zaubern Sie für Weinachten leckeres Gebäck und müssen trotzdem nicht stundenlang in der Küche stehen. Das Plätzchen-Rezept lässt sich flexibel variieren – ob mit Schokolade, Zuckerguss oder pur.

Was Sie benötigen:

  • für das Grundrezept:
  • 200 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 325 g Mehl
  • 100 g Speisestärke
  • 1 Ei
  • Ausstecher-Formen
  • zum Dekorieren (flexibel, nach Wahl):
  • Schoko-Kuvertüre
  • gehackte Mandeln
  • Zuckerguss (aus Puderzucker und Zitronensaft)
  • Schokostreusel oder bunte Zuckerperlen
  • Marmelade
  • Puderzucker
  • Eigelb
  • Hagelzucker

Schnelle Plätzchen - so gelingen sie

  1. Erwärmen Sie für die schnellen Plätzchen als Erstes die Butter für etwa zehn Sekunden in der Mikrowelle, damit sie sich leichter verarbeiten lässt.
  2. Geben Sie Zucker, Vanillezucker, Mehl, Speisestärke und das Ei hinzu.
  3. Verrühren Sie die Zutaten mit dem Knethaken des Handrührgeräts, bis alles gut vermischt ist.
  4. Kneten Sie den Teig mit den Händen weiter, dadurch wird der Plätzchenteig schön geschmeidig und lässt sich später gut verarbeiten.
  5. Den Teig für die schnellen Plätzchen brauchen Sie nicht kalt zu stellen – Sie können ihn sofort mit etwas Mehl auf der Arbeitsplatte auswellen und die Plätzchen ausstechen.
  6. Wer gerade keine Ausstecher-Förmchen zur Hand hat oder möchte, dass es besonders schnell geht, kann den Teig auch einfach zu einer Rolle formen und gleichmäßige dünne Scheiben davon abschneiden.
  7. Backen Sie die Plätzchen bei 180 Grad (Umluft) für ca. 12 Minuten.

Um die schnellen Plätzchen zu dekorieren, können Sie zwischen verschiedenen Varianten wählen – ganz nach Geschmack:

    • Bestreichen Sie die ausgekühlten schnellen Plätzchen großzügig mit Schokoladenglasur, die Sie zuvor im Wasserbad erwärmt haben. Darüber können Sie gehackte Mandeln streuen.
    • Lecker schmecken die Plätzchen auch mit Zuckerguss: Verrühren Sie den Saft einer Zitrone nach und nach mit Puderzucker, bis der Guss dickflüssig ist. Bestreichen Sie die Plätzchen damit und verzieren Sie sie mit Schokoladenstreuseln oder bunten Zuckerperlen.
    • Als weitere schnelle Variante können Sie jeweils zwei Plätzchen mit Marmelade zusammenkleben. Diese lässt sich leicht angewärmt besonders gut verstreichen. Anschließend bestäuben Sie die Plätzchen mit Puderzucker.
    • Streichen Sie vor dem Backen Eigelb auf die Plätzchen und streuen Sie Hagelzucker darüber – das geht schnell und ist ein echter Weihnachts-Klassiker.

      Verwandte Artikel

      Redaktionstipp: Hilfreiche Videos