Alle Kategorien
Suche

Schnelle Hilfe gegen Pickel - Hausmittel und ihre Anwendung

Wenn ein Pickel im Gesicht - womöglich sogar mitten auf der Nase - auftaucht, ist schnelle Hilfe Gold wert. Hier finden Sie einige Hausmittel gegen Pickel und Mitesser.

Kamille wirkt beruhigend und entzündungshemmend.
Kamille wirkt beruhigend und entzündungshemmend.

Schnelle Hausmittel gegen Pickel 

Was hilft gegen Pickel - und das so schnell wie möglich? Diese Hausmittel können schnelle Linderung bringen:

  • Auch, wenn morgen ein wichtiges Date oder Vorstellungsgespräch ansteht: Geraten Sie nicht in Panik. Drücken Sie den Pickel nicht aus. Auch Zahnpasta ist nicht für die Anwendung auf der Haut gedacht und kann daher Reizungen und Entzündungen verursachen. 
  • Bemühen Sie sich, den Pickel nicht anzufassen. Durch Manipulierungen aller Art wird sich die Rötung nur verschlimmern. 
  • Magerquark wirkt kühlend und entzündungshemmend und kann auch als erste Hilfe das Aussehen des Pickels positiv beeinflussen. 
  • Auch Heilerde wirkt gegen Entzündungen und nimmt zusätzlich überschüssiges Fett auf. Verrühren Sie hierzu eine kleine Menge des Pulvers mit abgekühltem Kamillentee zu einer dickflüssigen Paste. Tragen Sie die Paste auf die von Pickeln betroffenen Zonen Ihrer Haut auf. Wenn die Heilerde getrocknet ist, können Sie diese wieder abwaschen. 

Weitere Tipps zur Hilfe bei Pickeln und Mitessern

  • Falls weder Heilerde oder Quark im Haus sind, können Sie auch einen Beutel Kamillentee nach der normalen Ziehzeit abkühlen lassen und für ca. 10 Minuten auf den Pickel geben. 
  • Ein Dampfbad mit Kamillentee ist ein weiteres, nicht ganz so schnelles Hausmittel gegen Pickel und auch Mitesser. Falls noch eine Nacht Zeit ist, bis Sie sich sehen lassen müssen, lohnt es sich - und auch zur regelmäßigen Behandlung unreiner Haut. 
  • Achten Sie darauf, dass das Wasser beim Dampfbad nicht zu heiß ist, damit Haut und Atemwege nicht gereizt werden. Das Dampfbad reinigt und entgiftet die Haut. Die langfristige Wirkung bei regelmäßiger Anwendung ist daher intensiver als die für schnelle erste Hilfe. 
  • Nach dem Dampfbad sollte die Haut kalt abgespült werden, damit sich die Poren wieder schließen. 
Teilen: