Alle Kategorien
Suche

Schnell Bargeld bekommen - so funktioniert ein Geldautomat

Beim Einkaufen hat man zwei Zahlungsmöglichkeiten - per EC-Karte oder mit Bargeld. Wenn man Pech hat, funktioniert das Kartenlesegerät an der Kasse nicht und Bargeld hat man nicht dabei. Dies ist sehr ärgerlich, aber genau solche Situationen können Ihnen überall begegnen. Am besten - man führt immer ein paar Scheine mit sich. Lesen Sie hier, wie man schnell an das Geld kommt.

Geld schnell am Geldautomaten ziehen.
Geld schnell am Geldautomaten ziehen.

In der heutigen Zeit haben Plastikkarten unser Bargeld abgelöst. Es gibt wohl kaum jemanden, der noch nicht mit seiner EC- oder Kreditkarte seinen Einkauf bezahlt hat. Shoppen im Internet ist sogar noch einfacher. Sie können bequem mit nur wenigen Klicks eine Sofortüberweisung tätigen und schon ist das Geld beim Empfänger. Bargeld ist jedoch unerlässlich, schon allein aus dem Grund, weil vielerorts erst ab einer bestimmten Summe mit Karte gezahlt werden kann. Manchmal lohnt sich die Bezahlung mit dem Plastikgeld auch gar nicht. Eine Tafel Schokolade zum Beispiel kostet im Normalfall nicht mehr als neunzig Cent. Wer dann noch seine Karte verwenden möchte, kann wegen des geringen Betrages gebeten werden, lieber mit Bargeld zu zahlen. Meist ist auch erst eine Kartenzahlung ab fünf Euro möglich.

Schnell Bargeld bekommen - nutzen Sie den Geldautomaten

  1. Wer eine Plastikkarte besitzt, ist logischerweise auch Kunde bei einer Bank. Suchen Sie sich zuerst eine Filiale Ihrer Bank. Wenn Sie nicht genau wissen, wo sich Ihre nächste Bank befindet, können Sie im Internet nach einem Standort suchen.
  2. Sobald Sie im Gebäude des Geldinstituts angekommen sind, suchen Sie sich einen Geldautomaten. Man erkennt diese einfach am gut sichtbaren Bildschirm und einem kleinen darunter liegenden Ziffernblock. Es kann sein, dass die Tastatur wegen betrügerischer Vorfälle mit einer Art "Dach" abgedeckt ist. Wenn Sie nicht wissen, wo sich ein Geldautomat befindet, können Sie sich auch an das Personal wenden.
  3. Halten Sie nun Ihre Karte bereit. Um das Bargeld schnell zu bekommen, stecken Sie diese nun in den Schlitz des Automaten. Mit welcher Seite man die Karte einführen muss, ist in der Nähe des Schlitzes abgebildet. Halten Sie sich an diese Vorschrift, ansonsten kann die Karte vom Automaten nicht angenommen werden.
  4. Die Karte wird nun registriert und der Bildschirm für die Anwendung aktiviert.
  5. Nun folgen Sie den angezeigten Anweisungen, bis Sie zur gewünschten Option gelangen. Diese könnte "Bargeld abheben" lauten.
  6. Im nächsten Schritt wählen Sie die gewünschte Summe aus. Haben Sie sich entschieden, bestätigen Sie Ihr Vorhaben mit der dafür vorgesehenen Taste - oft ist auch das Wort "Bestätigen" aufgedruckt.
  7. Geben Sie an entsprechender Stelle Ihre Geheimzahl ein.
  8. Der Vortrag wird nun bearbeitet. Es dauert nicht lange, etwa fünfzehn Sekunden, bis Sie die Karte dem Automaten entnehmen und dann das Geld aus dem Ausgabeschlitz ziehen können.

Weitere Funktionen des Geldautomaten

  • Wer seinen Kontostand erfahren möchte, kann dies ebenfalls am Automaten vornehmen. Halten Sie den Stand jedoch möglichst bedeckt, immerhin ist Ihr Kontostand privat.
  • Auch das Handyguthaben kann am Automaten wieder aufgefüllt werden. Sie können hier, genauso wie beim Kauf eines Geldcoupons, zwischen verschiedenen Summen wählen.

Wer noch schnell Geld benötigt, bekommt dieses am Geldautomaten. Versuchen Sie dabei möglichst einen Automaten Ihrer Filiale zu benutzen, da sonst separate Gebühren von mehreren Euro anfallen. Innerhalb weniger Augenblicke bekommen Sie das Geld in gewünschter Höhe ausgezahlt.

Teilen: