Alle Kategorien
Suche

Schneegitter für das Dach bauen

Wenn Sie sich ungeliebte Überraschungen von Ihrem Hausdach im Winter ersparen möchten, sollten Sie ein Schneegitter auf Ihrem Dach befestigen. Sollten Sie etwas Geld sparen wollen, dann bauen Sie die Schneegitter einfach selber.

Bauen Sie Schneegitter fürs Hausdach.
Bauen Sie Schneegitter fürs Hausdach. © Claudia_Hautumm / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • langes Metermaß
  • Schneegitterhalter
  • 4 Vierkantrohre
  • Zwischenstreben
  • Eisensäge
  • Stahlstreben
  • Schrauben
  • Schweißgerät
  • Schraubzwingen
  • Zinkspray

So fertigen Sie die Schneegitter an

Wenn Sie dieser Anleitung Schritt für Schritt folge leisten, dann sollte es für Sie kein Problem darstellen, ein paar Schneegitter für Ihr Dach zu bauen.

  1. Zuerst sollten Sie Ihr Dach ausmessen und dann herausfinden, wie viel Meter Schneegitter Sie bauen müssen. Bevor Sie allerdings an den Bau Ihrer Schneegitter gehen, sollten Sie im Baumarkt Ihres Vertrauens die nötige Anzahl an Schneegitterhalterungen kaufen. Diese Halterungen sind so gefertigt, dass die Schneegitter anschließend auf dem Dach verschraubt werden können.
  2. Nehmen Sie eine Schneegitterhalterung und messen Sie die Breite des Schenkels aus, an dem später das Schneegitter angebracht und verschraubt wird. Diese Breite ist dann die äußere Breite, die Ihre Schneegitter haben sollten. Wenn das geschafft ist, schneiden Sie vier Vierkantrohre mit den Maßen 2 cm x 2 cm auf die jeweilige Länge Ihres Daches.
  3. Nun werden die einzelnen Zwischenstreben Ihrer Schneegitter geschnitten. Diese Streben werden aus 1 cm starkem Rundeisen auf die passende Länge geschnitten. Diese Streben werden anschließend zwischen den Vierkantrohren verschweißt.

Verschweißen Sie den Winterschutz

  1. Als Nächstes nehmen Sie ein Vierkantrohr und spannen es auf Ihrer Werkbank oder sonstigem Auflageort fest ein. Dann zeichnen Sie die Zwischenstreben an und verschweißen diese mithilfe eines Anschlagwinkels auf dem Vierkantrohr. Dann setzen Sie das zweite Vierkantrohr von oben auf die Zwischenstreben und verschweißen auch dieses Vierkantrohr.
  2. Achten Sie darauf, dass die beiden Vierkantrohre genau parallel laufen und bündig mit der ersten und letzten Zwischenstrebe verschweißt werden. Nachdem das geschehen ist, könnten Sie theoretisch die Schneegitter mit den Halterungen auf dem Dach befestigen.
  3. Damit allerdings Ihre Schneegitter nicht vom Rost zerfressen werden, sollten Sie die Schneegitter noch verzinken lassen oder mit Zinkspray selber lackieren. Danach können Sie Ihre Schneegitter dann endgültig verschrauben.

Beim Schweißen sollten Sie Schutzkleidung tragen.

Teilen: