Alle Kategorien
Suche

Schneeanzüge für Kinder schneidern - so geht's

Schneeanzüge halten Kinder im Winter schön warm und trocken. Solch eine gute und schützende Kleidung für die Kleinsten können Sie mit einigen Nähkenntnissen auch selber schneidern nach Anleitung.

Warm gekleidet ist Ihr Kind auch im Schnee gut geschützt.
Warm gekleidet ist Ihr Kind auch im Schnee gut geschützt.

Was Sie benötigen:

  • Stoff
  • Volumenvlies
  • Bündchenware
  • Kunststoff-Reißverschluss
  • breites Gummiband
  • Schnittmuster
  • Stecknadeln
  • Schere

Schneeanzüge für Kinder sind perfekte Winter-Kleidungsstücke

  • Schneeanzüge schützen Ihre Kinder in der kälteren Jahreszeit beim Spielen im Matsch und Schnee vor dem Durchnässen und Auskühlen. Der Stoff ist meist Wasser abweisend und mollig warm mit Vliesfutter verstärkt. Das Kleidungsstück sollte für Ihre kleinen Familienmitglieder immer im passenden Augenblick zur Verfügung stehen.
  • Fangen Sie rechtzeitig an, die Wintergarderobe Ihrer Familie aufzurüsten. Entweder kaufen Sie die Schneeanzüge für Ihre Kinder günstig im Winterschlussverkauf oder aber Sie nähen diese selber.
  • Hierfür verwenden Sie einen wasserundurchlässigen sowie abriebfesten Außenstoff. Das Futter für die Schneeanzüge sollte kuschelig sein, aber nicht "schwitzig". Gut geeignet ist hier ein Volumenvlies als Zwischenlage. 
  • Als Abschlüsse an den Ärmeln und an den unteren Fußöffnungen verwenden Sie eine gute Bündchenware, die nicht zu leicht ausleiert und so schön dicht an den Öffnungen des Anzuges anliegt. 
  • Kaufen Sie sich im Nähgeschäft auch ein gutes Schnittmuster. 

So gelingt das Nähen der Overalls

  1. Zuhause angekommen schneiden Sie die Teile des Schnittmusters aus und heften diese dann mit Stecknadeln auf den Stoff, und zwar auf den Außen- wie auf den Innenstoff. Dann schneiden Sie alle Stoffteile mit entsprechender Nahtzugabe von ein bis zwei Zentimetern zu. 
  2. Dann geht es an das Nähen der Schneeanzüge. Nähen Sie am Besten die Teile des Außen- wie Innenstoffes gleichzeitig zusammen. 
  3. Zum Schluss nähen Sie noch die Bündchen und den Reißverschluss vorne in den Schneeanzug.
  4. Für einen besseren Halt in der Taille eignet sich ein dort eingezogener Gummizug mit Kordelstoppern an den Enden. 

Wahrscheinlich wachsen Ihre Kinder aus den einteiligen Schneeanzügen nach einer Saison heraus. Leider kostet das Material für das Selbernähen oft mehr, als ein gekaufter Schneeanzug kosten würde. 

Teilen: