Alle Kategorien
Suche

Schnecken im Aquarium bekämpfen - so geht's

Eine Unterwasserwelt im eigenen Zimmer ist etwas Schönes. Doch mit den beruhigenden Ansichten des Bassins kommt auch eine negative Seite ans Tageslicht. Die Schnecken im Aquarium können überhandnehmen, den Blick trüben, weshalb Sie sie bekämpfen müssen.

Schnecken im Aquarium richtig bekämpfen.
Schnecken im Aquarium richtig bekämpfen.

Was Sie benötigen:

  • Nylonfaden
  • Köcher
  • Pflanzzange
  • Schneckenfalle
  • Raubschnecken
  • Kugelfisch
  • Prachtschmerle

So beseitigen Sie Schnecken im Aquarium

Schnecken scheinen sich rasch zu vermehren. Damit das Aquarium nicht komplett von den Tierchen wuchert, müssen Sie sie bekämpfen. Diese Prozedur stellt für Sie aber kein großes Problem dar.

  • Schauen Sie sich Ihr Aquarium an. Die Schnecken haben ihre Lieblingsstellen.
  • Nehmen Sie sich nun ein Utensil zu Hilfe. Dies kann ein Köcher, ein Schaber mit angefügtem Netz oder eine Pflanzzange sein.
  • Tauchen Sie die Gerätschaften nun in das Aquarium.
  • Fischen Sie die Schnecken zu bestimmten Tageszeiten von der Wasseroberfläche. Dort lassen sie sich dann gerne treiben.
  • Sie können sie auch bequem von der Glasscheibe entfernen. Wenn Sie diese Arbeit mit Regelmäßigkeit verfolgen, haben Sie eine Zeit lang etwas Ruhe vor den Schnecken.

Alternative Maßnahmen, um die Weichtiere zu bekämpfen

Neben dem sehr aufwendigen und arbeitsintensiven Abfischen stehen Ihnen noch andere Möglichkeiten, um die Schnecken in Ihrem Aquarium zu bekämpfen, zur Verfügung.

  • Halten Sie sich einfach weniger Fische. Die Reste der Fütterung lassen die Entwicklung der Schnecken erst zu.
  • Geben Sie dementsprechend weniger Futter in das Becken.
  • Verwenden Sie Schneckenfallen. Binden Sie an einen Nylonfaden zum Beispiel eine Gurke und warten Sie kurze Zeit auf das Anbeißen der Schnecken. Mit Leichtigkeit können Sie den Faden mitsamt den Schnecken herausziehen.
  • Beugen Sie dem Schneckenbefall vor, indem Sie neue Pflanzen gründlich untersuchen und abspülen.
  • Ihre nächste Option ist ein Schneckenvertilger, wie der Kugelfisch oder die Prachtschmerle. Die sollten Sie sich jedoch nur zulegen, wenn Sie auch an der Versorgung dieser Tiere mehr als nur Interesse hegen.
  • Sie können ebenfalls Raubschnecken einsetzen. Diese sehen sehr ansehnlich sowie manchmal exotisch aus und eliminieren die kleinen Störenfriede.

Mit diesen Tricks sollten Sie die Schnecken in Ihrem Aquarium bekämpfen können. Bei der Beseitigung der Schnecken dürfen Sie nicht wirklich an die Verwendung von Chemikalien denken. Diese bringen Ihnen meist mehr Schaden als Nutzen.

Teilen: