Alle Kategorien
Suche

Schminktisch selber machen

Träumen Sie nicht länger von einem attraktiven Platz, um sich zu schminken und zu frisieren. Machen Sie sich ans Werk! Einen hübschen Schminktisch bauen Sie problemlos an einem Nachmittag.

Bauen Sie sich einen Schminktisch mit viel Platz für Ihre Beautyprodukte
Bauen Sie sich einen Schminktisch mit viel Platz für Ihre Beautyprodukte

Was Sie benötigen:

  • Küchenarbeitsplatte 80 x 120 cm
  • Multiplexplatte 20 x 120 x 3 cm (Bauteil A)
  • 2 Multiplexplatten 69 x 75 x 3 cm (Bauteil B)
  • 5 Multiplexplatte 80 x 40 x 3 cm Regale (Bauteil C)
  • 2 Multiplexplatten 66 x 45 x 3 cm Türen (Bauteil (D)
  • 4 Schiebetürenbeschläge
  • Laufschiene 120 cm
  • 2 Stopper
  • 14 Stuhlwinkel
  • 4 Tischbeine 70 cm hoch
  • 6 Tischbeine 10 cm hoch
  • Spiegelschrank für Badezimmer 60 cm breit
  • Dekostoff
  • Heißkleber
  • 3er-Steckdosenleiste
  • Stecker
  • Kabel
  • Schrauben
  • Akkuschrauber
  • Acrylfarbe
Schminktisch von der Unterseite gesehen.
Schminktisch von der Unterseite gesehen. © Roswitha Gladel

Tipps zum Standplatz des Schminktischs

Der Tisch ist der Platz zum Auftragen von Make-up und zum Frisieren. Idealerweise sollte er auch als Aufbewahrungsort für Ihre Kosmetika dienen.

  • Da Kosmetikartikel und Schminksachen besser in einem kühlen Raum, als in einem Warmen liegen, sollten Sie den Tisch im Schlafzimmer aufbauen. Dort ist es in den meisten Wohnungen kühler, als im Bad.
  • Eine Frau  braucht  Licht von vorne, damit sie ihr Gesicht optimal sehen kann, während sie sich vor dem Spiegel schminkt. Wenn es möglich ist, stellen Sie den Tisch genau vor ein Fenster. Eine dunkle Ecke neben dem Kleiderschrank ist ungeeignet.
  • Da das Tageslicht nicht immer ausreicht, brauchen Sie auch elektrisches Licht. Eine Steckdose muss also in der Nähe sein. Denken Sie auch an den Föhn oder das Glätteisen. Strom ist also immer erforderlich.
  • Die Lichtquelle muss neben oder über dem Spiegel angebracht werden. Wählen Sie Vollspektrum-Neonröhren oder Röhren mit LEDs, die ebenfalls ein volles Lichtspektrum bieten.

So machen Sie sich den Tisch selber

Die Bauanleitung ist sehr einfach gehalten, damit sich auch mit Werkzeug ungeübte Damen den Tisch selber machen können. Der Schminkplatz besteht aus einem Tisch, unter dem sich rechts und links Regale befinden, die hinter Schiebetüren verschwinden. Auf dem Tisch steht ein Podest, das einen Badezimmerschrank mit Spiegelfront trägt. Im Übrigen besteht der Tisch aus fertigen Beinen, Multiplexplatten und eine Arbeitsplatte.

  1. Bringen Sie die Laufleiste vorne unter der Arbeitsplatte an, bevor Sie die vier langen Tischbeine darunter montieren. Das ist Ihr Tisch.
  2. Befestigen Sie unter dem Bauteil A an jeder Ecke ein kurzes Tischbein und genau in der Mitte der langen Seiten jeweils ein weiteres Tischbein. Kleben Sie das so entstandene, lange und schmale Podest mit den Beinen auf die Arbeitsplatte. Das Teil soll bündig mit der Hinterkante der Tischplatte abschließen.
  3. Bringen Sie die Bauteile B mit jeweils zwei Stuhlwinkeln unter der Arbeitsplatte an. Sie sollen hinten mit der Platte bündig abschließen und vorne fünf Zentimeter vor dem Rand enden. Die beiden Teile müssen exakt 40 Zentimeter von den Beinen entfernt sein (siehe Bild 1).
  4. Montieren Sie auf einer Seite an den Bauteilen B ebenfalls mit je zwei Stuhlwinkeln zwei Bauteile C. Auf der anderen montieren Sie drei Bauteile C. Diese stoßen an die Stuhlbeine. Stabilisieren Sie Ihren Bau, indem Sie die Bauteile an den Tischbeinen ankleben (siehe Bild 2).
  5. Schrauben Sie an die 60 Zentimeter langen Kanten der Bauteile D die Schiebetürenbeschläge und fädeln Sie diese in die Laufschiene ein. Bringen Sie die Stopper an den Schienen an, damit die Türen nicht herausrutschen.
  6. Sofern am Spiegeltürenschrank kein Stecker angebracht ist, montieren Sie einen an dem Kabel. Achten Sie darauf, das gelb-grüne Kabel im Stecker an den Erdungskontakt anzuschrauben. Die beiden anderen Kabel kommen an die Stifte des Steckers. Holen Sie einen Elektriker, falls Sie sich damit nicht auskennen.
  7. Stellen Sie den Schrank mittig auf das Podest (Bauteil A) und schrauben Sie einige Schrauben durch den Boden des Schranks in das Bauteil A. 
  8. Kleben Sie die Steckdosenleiste mit Heißkleber neben den Schrank und stecken Sie den Stecker, den Sie montiert haben, in eine der Steckdosen auf dem Tisch. So haben Sie immer zwei Steckdosen zur Verfügung und der Tisch benötigt zum Anschluss nur eine Steckdose in der Wand.

Den Rest können Sie ganz nach Belieben dekorieren. Streichen Sie den Schminktisch mit Acrylfarbe. Machen Sie aus Deko-Stoff Rüschchen, um die Schnittkanten zu verbergen, oder nähen Sie Vorhänge für die offenen Seiten.

Ideen, wie Sie den Tisch einfacher bauen können

Die Bauanleitung ist sehr einfach, aber es geht noch leichter.

  • Verwenden Sie einen normalen Küchen- oder Esstisch. Stellen Sie Rollcontainer darunter.
  • Bauen Sie kein Podest für den Spiegelschrank. Sie können ihn auch auf Schubladenboxen oder Fußbänke stellen.
  • Nehmen Sie einen alten Schreibtisch oder Computertisch. Diese haben meist schon einige Schubfächer. Sie brauchen nur ein Podest für den Spiegelschrank.

Ihrem Traum vom großen Schminktisch steht nichts im Wege. So ein Möbelstück bauen Sie an einem einzigen Nachmittag selber.

Schminktisch von vorne betrachtet.
Schminktisch von vorne betrachtet. © Roswitha Gladel
Teilen: