Was Sie benötigen:
  • Theaterschminke (rot, schwarz)
  • Pencil Brush
  • Schwämmchen
  • schwarzer Kajal
  • schwarzer und roter Lippenstift
  • Haarspray (rot, schwarz)
  • Haargel
  • rote Kontaktlinsen
  • roter Lidschatten
  • Rouge in kräftigem Rotton
  • Hautcreme
  • Lidschattengrundierung
  • Effektwimpern

Schminktipps für kleine und große Jungs

Die klassische Schminkvariante für den Teufel ist in leuchtenden Rottönen gehalten, die mit markanten schwarzen Linien und Schattierungen akzentuiert werden.

  1. Wollen Sie rote Kontaktlinsen verwenden, sollten Sie diese schon vor dem Schminken einsetzen. So gelangt keine Schminke in Ihre Augen.
  2. Danach cremen Sie das Gesicht gut ein. Anschließend tragen Sie mit einem Schwämmchen rote Schminke auf das gesamte Gesicht auf. Achten Sie darauf, dass am Hals und am Haaransatz keine Übergänge zu sehen sind. Auch Ohren und Augenlider sollten Sie nicht vergessen.
  3. Betonen Sie nun mit einem schwarzen Kajalstift Ihre Augenbrauen. Rahmen Sie diese balkig ein oder tragen wellenförmige Linien über der Augenbraue auf. Sie können die Augenbrauenform auch so verändern, dass sie steil nach oben ausläuft.
  4. Malen Sie in strichelnden Linien einen Schnurrbart sowie einen dreieckig zulaufenden Kinnbart auf.
  5. Tragen Sie mit dem Kajalstift eine Linie etwas unterhalb der Wasserlinie sowie direkt in der Lidfalte auf. Beide Linien laufen etwas außerhalb des Auges zusammen.
  6. Mit Theaterschminke können Sie nun noch Augenfältchen, Nasenflügel, Stirn- und Nasolabialfalten sowie die Wangenknochen dunkel betonen, so wirken Sie noch eindrucksvoller.
  7. Malen Sie die Lippen mit schwarzem Lippenstift nach. Haben Sie keinen passenden Lippenstift zur Hand, können Sie auch einen Kajalstift verwenden.
  8. Färben Ihre Haare rot oder schwarz ein oder formen sie mit Haargel zu zwei aufstehenden Hörnern. Fertig ist der Teufel.

Teufel mal anders

  1. Frauen sollten sich anders schminken, damit aus einem 0815-Gesicht eine sexy Teufelin wird. Mit diesen Schminktipps gelingt es.
  2. Tragen Sie eine Foundation auf.
  3. Nun tragen Sie eine Lidschattengrundierung auf und bedecken anschließend das gesamte bewegliche Lid mit einem roten Lidschatten. Der Lidschatten sollte in Form eines spitzen Dreiecks bis zum Ohr flächig auslaufen.
  4. Überschminken Sie Ihre Augenbrauen zunächst mit einem schwarzen Kajal. Damit Ihre Augenbrauen weiterhin ästhetisch aussehen, malen Sie die Brauen nicht zu dick nach und verblenden die Kanten. Anschließend tragen Sie über dem Brauenbogen roten Lidschatten auf.
  5. Betonen Sie die untere Linie des Lidschattendreiecks mit einer schwarzen Linie. Ziehen Sie mit Kajal die Lidfalte dunkel nach. Ziehen Sie einen Lidstrich und betonen die Wasserlinie. Lassen Sie den oberen und unteren Lidstrich in der Innenseite etwas auslaufen.
  6. Tragen Sie Rouge auf Ihre Wangenknochen auf und kleben falsche Wimpern an. Wählen Sie Effektwimpern, in denen zusätzlich Federn verarbeitet sind.
  7. Malen Sie Ihre Lippen mit der Theaterschminke rot an. Zeichnen Sie mit schwarzem Lippenstift oder Kajal die Lippenkonturen aus. Die Mitte Ihrer Lippen lassen Sie rot. Die Oberlippe malen Sie bewusst spitz, Sie können zudem über Ihre natürliche Lippenform hinausgehen.

Schminktipps können Sie individuell abändern. So ist auch der Smokey Eyes-Look eine gute Grundlage für ein verführerisches Teufelinnen-Make-up. Kombinieren Sie weitere Schwarz- und Rottöne, um ein authentisches Aussehen zu erhalten.