Alle Kategorien
Suche

Schmalznüsse - Rezept

Sie sind einfach zuzubereiten und ungemein lecker. Schmalznüsse schmecken in hell oder dunkel nicht nur zur Weihnachtszeit köstlich.

Kekse schmecken süß.
Kekse schmecken süß.

Zutaten:

  • 150 g Schweineschmalz
  • 100 g Butter
  • 170 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanilliezucker
  • 1 Prise Salz
  • 500 g Mehl
  • 1 gestr. TL Hirschhornsalz
  • nach Belieben Kakaopulver
  • Backpapier

Zu viele Schmalznüsse gehen auf die Hüften

  • In den nordischen Regionen Deutschlands gehören die schmackhaften Kekse zur traditionellen Weihnachtsbäckerei. Sie schmecken mit und ohne Kakao.
  • Wie der Name es schon sagt, verleit das Schmalz den Keksen den besonderen Geschmack. Allerdings bekommen die Schmalznüsse dadurch auch reichlich Kalorien. Nach Geschmack können Sie auch nur Schmalz anstatt Butter verwenden.
  • Hirschhornsalz ist ein Lockerungs- und Backtriebmittel. Wichtig bei der Verarbeitung ist, dass es sehr gleichmäßig im Teig verteilt wird.

Helle Kekse zubereiten

  1. Verrühren Sie Schmalz und Butter miteinander. Geben Sie Zucker, Vanillezucker und das Hirschhornsalz gleichmäßig dazu. Mischen Sie das gesiebte Mehl darunter.
  2. Verarbeiten Sie alle Zutaten zu einem glatten Teig. Stellen Sie diesen im Kühlschrank kalt, damit er gut formbar wird. Das kann auch über Nacht sein.
  3. Schalten Sie die Temperatur vom Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze. Belegen Sie ein Blech mit Backpapier.
  4. Formen Sie aus dem Schmalznüsseteig kleine Kugeln. Legen Sie diese auf das Blech und drücken Sie mit dem Daumen eine Kuhle in die Mitte. Schieben Sie das Blech auf die mittlere Backschiene.
  5. Die Schmalznüsse sollen hell gebacken werden, circa 10 bis 15 Minuten. Nachdem sie abgekühlt sind, können sie vom Blech.

Dunkle Kekse zubereiten

  1. Bereiten Sie den Teig für die Schmalznüsse wie oben beschrieben zu. Mischen Sie 1 bis 2 EL Kakopulver darunter. 
  2. Formen Sie die Kekse. Backen Sie diese wie gehabt.

Möchten Sie gleichzeitig helle und dunkle Schmalznüsse backen, teilen Sie die Teigmenge in zwei gleichgroße Hälften. In eine Hälfte mischen Sie die angepasste Menge Kakopulver unter.

Teilen: