Alle Kategorien
Suche

Schloss mit Gravur - so geht's

Nicht erst seitdem sich auch in Deutschland der Trend festsetzte, sogenannte "Liebesschlösser" zu Tausenden an Brücken zu befestigen, hatte das Schloss als Sinnbild für Sicherheit und Beständigkeit neben seinem praktischen Nutzen auch einen symbolischen Wert. Wenn Sie deshalb ein solches Schloss an einen besonderen Menschen verschenken wollen, bietet es sich an, es mit einer Gravur zu einem Einzelstück zu machen. Wie das geht, erfahren Sie hier.

Ein Schloss ist ein Sinnbild für Sicherheit.
Ein Schloss ist ein Sinnbild für Sicherheit.

Hier können Sie eine Gravur machen lassen

  • Eine Schlossgravur können Sie eigentlich überall dort anfertigen lassen, wo Sie auch Schlüssel nachmachen lassen können. Hier wären neben Baumärkten auch Schlüsseldienste zu nennen, wie sie sich in jedem größeren Einkaufzentrum finden.
  • In der Regel ist eine entsprechende Gravur nicht nur relativ kostengünstig, sondern kann auch binnen weniger Minuten erledigt werden. Somit eignet sich Ihr Schloss auch als spontanes Geschenk.
  • Es gibt im Internet außerdem eine große Anzahl von Online-Shops, die sich auf die Gravur von Liebesschlössern spezialisiert haben. Hier können Sie sich für einen Schlosstyp entscheiden, den zu gravierenden Text eingeben und bekommen das Schloss, nebst Schlüsseln, zugeschickt.
  • Sie sollten grundsätzlich zwischen einer mechanischen Gravur und Lasergravur unterscheiden. Während der Preisvorteil klar aufseiten der Lasergravur steht, empfinden viele Menschen eine mechanische Gravur als optisch ansprechender.

Sie können das Schloss auch selbst gravieren

  • Es gibt sowohl Gründe, die dafür sprechen, das Schloss selbst zu gravieren, als auch Gegenargumente. Dafür spricht sicherlich, dass Ihr Geschenk auf diese Weise sehr viel persönlicher wird. Schließlich hat nicht der unbekannte Mitarbeiter eines Schlüsseldienstes die Buchstaben ins Metall gefräst, sondern Sie selbst haben sich diese Mühe gemacht. Andererseits wird das Resultat Ihrer Anstrengungen vermutlich unsauberer aussehen, als wenn es ein Profi angefertigt hätte.
  • Wenn Sie die Gravur selber tätigen wollen, müssen Sie sich im Baumarkt ein entsprechendes Graviergerät kaufen. Teilweise gibt es diese schon für unter 20€. Sie sollten in einem aber auch einige Probeschlösser zum Üben mitbringen, denn es ist unwahrscheinlich, dass direkt Ihr erster Versuch ein voller Erfolg wird.
  • Vor dem Gravieren sollten Sie die gewünschte Inschrift mit Permanentmarker auf das Schloss aufmalen. Mit dem Gravurstift müssen Sie dann lediglich noch den aufgemalten Strichen folgen.
Teilen: