Alle ThemenSuche
powered by

Schleimbeutelentzündung im Knie - so behandeln Sie richtig

Stechender Schmerz im Kniegelenk? Vielleicht haben Sie eine Schleimbeutelentzündung. Schleimbeutel befinden sich in der Nähe aller Gelenke. Sie sind nur wenige Zentimeter lang und breit und normalerweise flach. Durch Verletzungen oder Dauerreizung, z.B. langes Knien, können die Schleimbeutel sich entzünden. Der Kniebereich ist geschwollen und gerötet, bei Bewegung schmerzt das Knie. Was können Sie tun?

Weiterlesen

So behandeln Sie Schleimbeutelentzündung im Knie.
So behandeln Sie Schleimbeutelentzündung im Knie.

Was Sie benötigen:

  • Cool Pack
  • essigsaure Tonerde
  • Arnika C 30
  • Apis

So behandeln Sie eine Schleimbeutelentzündung im Knie

  • Stellen Sie das Kniegelenk möglichst ruhig. Kühlen Sie das Knie, z.B. mit einem Cool Pack. Falls nötig nehmen Sie etwas gegen die Schmerzen, z.B. ein Aspirin.
  • Machen Sie Umschläge mit essigsaurer Tonerde. Rühren Sie die essigaure Tonerde mit Wasser zu einem Brei an und bestreichen Sie ein Tuch damit. Legen Sie das Tuch eng aber nicht zu fest um Ihr Knie. Nehmen Sie ein zweites trockenes Tuch und wickeln Sie dieses fest um das erste Tuch. Lassen Sie den Umschlag einwirken, bis der Umschlag trocknet.
  • Sie können Schleimbeutelentzündung auch homöopathisch behandeln. Wenn die Schleimbeutelentzündung eine Verletzungsfolge ist, können Sie Arnika in C 30 verwenden (3 Globuli), gegen die Schwellung hilft Apis. Verwenden Sie eine niederige Potenz, z.B. D6 oder D12 und nehmen Sie mehrmals täglich ein paar Globuli.
  • Mit Akupunktur konnten gute Behandlungserfolge bei Schleimbeutelentzündung erzielt werden. Gönnen Sie sich ein paar Behandlungen. Bei Schmerzen wird dies meist auch von der Krankenkasse übernommen.
  • Machen Sie Krankengymnstik. Wenn Sie Ihr Knie gar nicht mehr bewegen, könnte es steif werden.
  • Wenn keine Besserung eintritt, konsultieren Sie bitte Ihren Orthopäden.

Teilen:

Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Bauchumfang reduzieren - so klappt´s
Myriam Perschke
Gesundheit

Bauchumfang reduzieren - so klappt's

Zu viel Bauchfett sieht nicht gerade allzu schön aus. Es kann aber abgesehen davon zu richtig ernsten Problemen führen. Durch einen zu großen Bauchumfang erhöhen Sie Ihr Risiko …

Ähnliche Artikel

Wasser im Knie kann sehr schmerzhaft sein.
Iris Gödecker
Gesundheit

Wasser im Knie - das sollten Sie beachten

Wasser im Knie ist eine vermehrte Bildung von Gelenkflüssigkeit im Kniegelenk. Esist äußerst unangenehm und schmerzhaft. Das sollten Sie nicht auf die leichte Schulter nehmen. …

Bei einem Kniegelenkserguss hilft meistens Kühlung.
Edith Leisten
Gesundheit

Wasser im Knie - was tun?

Wasser im Knie, medizinisch Kniegelenkserguss, kann viele Ursachen haben. Der Erguss kann durch einen Unfall verursacht sein, durch Gelenksverschleiß, Stoffwechsel- und …

Was tun bei schmerzendem Meniskus?
Iris Gödecker
Gesundheit

Im Meniskus Schmerzen - was tun?

Sie haben Probleme mit Ihren Knien? Der Meniskus macht Ihnen Probleme und Sie haben Schmerzen? Wie Meniskus- schmerzen entstehen können und was Sie selbst tun können, wenn Sie …

Knieschmerzen müssen richtig behandelt werden.
Dr. med. Heiko Geisheimer
Gesundheit

Knieschmerzen nach Sturz - was tun?

Nach einem Sturz können unter anderem Knieschmerzen bestehen. Die Schmerzen können harmloser Natur sein, können aber auch auf eine größere Schädigung hinweisen. Wie Sie sich …

Bei Knieschmerzen nach der Schwangerschaft gibt es Hilfe.
Manuela Käselau
Gesundheit

Knieschmerzen nach der Schwangerschaft - was tun?

Eine Schwangerschaft ist für die meisten Frauen eine schöne Erfahrung. Allerdings stellt sie auch eine hohe körperliche Belastung dar. Ein Problem, das sowohl während, als auch …

Schon gesehen?

Meniskusreizung - was tun?
Linda Benninghoff
Gesundheit

Meniskusreizung - was tun?

Schmerzen im Knie beim Gehen, Treppensteigen oder beim Sport können auf eine Reizung des Meniskus zurückzuführen sein. Bei den Menisken handelt es sich um Knorpelscheiben, die …

So wird ein Quarkwickel für`s Knie gemacht
Ina Seyfried
Gesundheit

So wird ein Quarkwickel für's Knie gemacht

Um Schwellungen und Schmerzen bei Zerrungen oder Verstauchungen im Knie zu lindern, kann ein Quarkwickel Erste Hilfe leisten. Dieser ist ganz schnell gemacht und ist eine …

Das könnte sie auch interessieren

Zwiebelsaft: Ein gut wirksames Hausmittel gegen Husten.
Monika Stella
Gesundheit

Zwiebelsaft gegen Husten - so kochen Sie ihn

Lästig und unangenehm ist Husten allemal, besonders aber dann, wenn der Hausarzt gerade in Urlaub ist und keine Apotheke geöffnet hat. Aber zum Glück braucht man zur Behandlung …

Bei Oberarmschmerzen hilft oft Wärme.
Margarete Link
Gesundheit

Schmerzen im Oberarm - was tun?

Schmerzen im Oberarm können sich soweit hinziehen, dass Sie Ihren Arm gar nicht mehr anheben können. Dahinter können sich die verschiedensten Ursachen verstecken. Gegen akute …

Welche Hausmittel helfen gegen Ohrenschmerzen?
Fanni Schmidt
Gesundheit

Welche Hausmittel helfen gegen Ohrenschmerzen?

Ohrenschmerzen gehören für viele Menschen mit zu den unangenehmsten Schmerzen, vor allem, da sie besonders nachts Beschwerden bereiten und kaum nachlassen. Einige bewährte …

Blumen können Allergien auslösen.
Alexandra Muders
Freizeit

Katze niest ständig - was tun?

Jeder muss mal niesen, so auch eine Katze. Manche Katzen niesen zehn- bis zwanzigmal hintereinander, ohne dass sie krank sind oder gar einen Schnupfen haben. Solange Ihre Katze …