Alle ThemenSuche
powered by

Schleimbeutelentzündung am Knie - was tun?

Haben Sie Kniebeschwerden bei Bewegung, die sich eher wie ein Reiben im Kniegelenk anfühlen und nach einiger Zeit Schmerzen mit sich bringen? Sie könnten eine Schleimbeutelentzündung (Bursitis) am Knie haben.

Weiterlesen

Eine Schleimbeutelentzündung verursacht Schmerzen.
Eine Schleimbeutelentzündung verursacht Schmerzen.

Was Sie benötigen:

  • Schmerzmittel
  • Antirheumatika
  • Cool Pack
  • Kohlblätter

Was Sie über Schleimbeutelentzündung wissen sollten

  • Schleimbeutel sind wie kleine Polster, die an druckbelasteten Stellen Ihres Körpers angebracht sind und die Knochen und Sehnen bei Belastung schützen.
  • Ihr Kniegelenk hat drei Schleimbeutel direkt unter der Haut.
  • Am häufigsten entsteht  eine Schleimbeutelentzündung am Knie durch Dauerbelastung, z.B. bei Sportlern oder bei Fliesenlegern.
  • Auch durch Verletzungen oder Infektionen können Sie eine Schleimbeutelentzündung bekommen.
  • Die Symptome einer Schleimbeutelentzündung am Knie sind Schmerzen, Schwellung des Knies, Rötung, Überwärmung und Gelenkerguss.
  • Am wichtigsten ist, dass Sie das Knie mit der Schleimbeutelentzündung ruhigstellen und schonen.
  • Ihr Arzt verordnet Ihnen Schmerzmittel und Antirheumamittel gegen die Schleimbeutelentzündung, die auch als Injektionen verabreicht werden können.
  • Auch eine Therapie mit Stoßwellen wird erfolgreich gegen Schleimbeutelentzündung eingesetzt.

So können Sie gegen Bursitis am Knie vorgehen

  • Sie können selbst gegen die Schleimbeutelentzündung vorgehen, indem Sie das Knie gut kühlen. Besorgen Sie sich Gelpackungen oder Cool Packs, die Sie im Gefrierfach kühlen und dann rund um das Knie mit der Schleimbeutelentzündung legen. Legen Sie zwischen Ihre Haut und die kalten Kompressen ein Tuch.
  • Obwohl Sie das Knie schonen sollen, sind gezielte Bewegungsübungen wichtig für Ihr Gelenk. Lassen Sie sich im Rahmen einer Krankengymnastik Übungen zeigen, die Sie täglich zu Hause wiederholen.
  • Ein bewährtes Hausmittel sind Kohlwickel. Dazu nehmen Sie einige saubere Blätter eines Kohlkopfs und wickeln diese um Ihr entzündetes Knie. Fixieren Sie das Ganze mit einem Tuch.
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Meniskusreizung - was tun?

Meniskusreizung - was tun?

Schmerzen im Knie beim Gehen, Treppensteigen oder beim Sport können auf eine Reizung des Meniskus zurückzuführen sein. Bei den Menisken handelt es sich um Knorpelscheiben, die …

Bauchumfang reduzieren - so klappt´s

Bauchumfang reduzieren - so klappt's

Zu viel Bauchfett sieht nicht gerade allzu schön aus. Es kann aber abgesehen davon zu richtig ernsten Problemen führen. Durch einen zu großen Bauchumfang erhöhen Sie Ihr Risiko …

Ähnliche Artikel

So wird ein Quarkwickel für`s Knie gemacht

So wird ein Quarkwickel für's Knie gemacht

Um Schwellungen und Schmerzen bei Zerrungen oder Verstauchungen im Knie zu lindern, kann ein Quarkwickel Erste Hilfe leisten. Dieser ist ganz schnell gemacht und ist eine …

Wasser im Knie kann sehr schmerzhaft sein.

Wasser im Knie - das sollten Sie beachten

Wasser im Knie ist eine vermehrte Bildung von Gelenkflüssigkeit im Kniegelenk. Esist äußerst unangenehm und schmerzhaft. Das sollten Sie nicht auf die leichte Schulter nehmen. …

Bei einem Kniegelenkserguss hilft meistens Kühlung.

Wasser im Knie - was tun?

Wasser im Knie, medizinisch Kniegelenkserguss, kann viele Ursachen haben. Der Erguss kann durch einen Unfall verursacht sein, durch Gelenksverschleiß, Stoffwechsel- und …

Das Kniegelenk besteht aus Oberschenkel, Schienbein und Kniescheibe.

Warum braucht man eine Kniescheibe?

Das Kniegelenk wird mit jedem Schnitt belastet und muss daher sehr stabil sein. Zum Kniegelenk gehört neben den Ober- und Unterschenkelknochen und anderen Strukturen auch die …

Knieverletzungen passieren häufig beim Sport.

Wasser im Kniegelenk - was nun?

Wenn Sie ein schmerzendes, geschwollenes Knie haben, kann es sein, dass sich Wasser im Kniegelenk gesammelt hat. Dafür gibt es verschiedene Ursachen, die Sie nicht auf die …

Schon gesehen?

Meniskusreizung - was tun?

Meniskusreizung - was tun?

Schmerzen im Knie beim Gehen, Treppensteigen oder beim Sport können auf eine Reizung des Meniskus zurückzuführen sein. Bei den Menisken handelt es sich um Knorpelscheiben, die …

So wird ein Quarkwickel für`s Knie gemacht

So wird ein Quarkwickel für's Knie gemacht

Um Schwellungen und Schmerzen bei Zerrungen oder Verstauchungen im Knie zu lindern, kann ein Quarkwickel Erste Hilfe leisten. Dieser ist ganz schnell gemacht und ist eine …

Mehr Themen

Bubble Tea gibt es in verschiedenen Geschmacksrichtungen.

Bubble Tea schädlich? - Erklärungsansätze

Bubble Tea ist ein Getränk, das auf Basis gesüßten Tees in Verbindung mit so genannten Bubbles hergestellt wird. Die Bubbles sind kleine Perlen, die beim Zerbeißen ihren …

Welche Hausmittel helfen gegen Ohrenschmerzen?

Welche Hausmittel helfen gegen Ohrenschmerzen?

Ohrenschmerzen gehören für viele Menschen mit zu den unangenehmsten Schmerzen, vor allem, da sie besonders nachts Beschwerden bereiten und kaum nachlassen. Einige bewährte …

Ein geplatzer Schleimbeutel kann weh tun.

Geplatzter Schleimbeutel - was tun?

Was bedeutet ein geplatzter Schleimbeutel? Kann er überhaupt platzen? Wie können Sie vorbeugen? Lesen Sie hier, was Sie tun können.