Alle Kategorien
Suche

Schleim herstellen - so wird's ein Bastelspaß mit Kindern

Schleim herstellen - so wird's ein Bastelspaß mit Kindern1:36
Video von Lars Schmidt1:36

Mit wenigen Zutaten und etwas Zeit können Sie Schleim zum Spielen selbst herstellen. Und weil es so einfach geht, können Ihre Kinder sogar mithelfen.

Was Sie benötigen:

  • Wasser
  • Johannisbrotkernmehl (aus dem Reformhaus)
  • verschiedene Lebensmittelfarben (flüssig)
  • Boraxlösung (0,6 Prozent, aus der Apotheke)
  • 1 altes Glas
  • 1 Kunststoff- oder Holzstäbchen zum Rühren
  • 1 Tablett oder 1 Teller

Schleim ist bei Kindern ein beliebtes Spielzeug, allerdings sind die im Handel erhältlichen Becher auf die Dauer gesehen recht kostspielig. Sie können den Schleim zusammen mit Ihren Kindern auch selbst herstellen, das macht Spaß und schont die Haushaltskasse.

Schleim herstellen - alles bereit?

  • Bevor Sie mit dem Schleim herstellen loslegen, bereiten Sie den Arbeitsplatz vor. Vergewissern Sie sich, dass alle Zutaten griffbereit stehen, damit es bei der Zubereitung schnell geht.
  • Ziehen Sie Ihrem Kind ein altes T-Shirt oder eine Schürze an, damit die gute Kleidung vor eventuellen Farbspritzern geschützt ist.
  • Erhitzen Sie im Wasserkocher etwas Wasser und lassen Sie dieses auf etwa 70 Grad herunterkühlen.

Jetzt kann die Schleimherstellung losgehen

  1. Gießen Sie das Glas mit dem heißen Wasser halb voll.
  2. Geben Sie unter Rühren einen halben Teelöffel des Johannisbrotkernmehls hinzu. Nach kurzer Zeit wird die Konsistenz der Mischung schon etwas fester.
  3. Nun rühren Sie noch einen Teelöffel der Boraxlösung ein und geben nach Belieben einige Tropfen Lebensmittelfarbe dazu.
  4. Hat der Schleim im Glas die gewünschte Konsistenz, können Sie ihn auf das Tablett oder den Teller stürzen, damit er richtig auskühlt. Nun ist der Schleim spielbereit.
  5. Nach dem Spielen decken Sie den Schleim mit Frischhaltefolie zu oder geben ihn in einen Becher mit Deckel und lagern ihn im Kühlschrank.

Wenn Sie mehrere Gläser verwenden, können Sie in einem Durchgang Schleim in verschiedenen Farben herstellen. Stellen Sie jedoch nicht zu viel her, denn der fertige Schleim ist im Kühlschrank nur drei Tage haltbar. Rühren Sie deshalb lieber alle paar Tage neuen Schleim an und variieren Sie die Farben, damit es nicht langweilig wird.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos