Alle Kategorien
Suche

Schlauchschal nähen - DIY-Anleitung

Der Schlauchschal, auch Loopschal genannt, ist ein raffiniertes Accessoire in der heutigen Zeit. Dabei variiert er in Farben, Mustern und Stoffen. Vielleicht haben Sie den Wunsch, einen individuellen Schal selbst zu nähen? Er ist einfach in der Herstellung und für Nähanfänger/innen geeignet.

Der Schlauchschal ist modern in vielseitig.
Der Schlauchschal ist modern in vielseitig.

Was Sie benötigen:

  • 2 Stoffbahnen (35 x 140 cm für Erwachsene und 15 x 110 cm für Kinder)
  • Gewebte Baumwollstoffe
  • Babycord (Feincord)
  • Fleece
  • Garn in der Farbe des Stoffes
  • Nähmaschine
  • Stecknadeln
  • Stoff- und Schneideschere
  • Bei Wunsch Knopf oder Anstecker zum Verzieren

Diese Materialien werden für den Schlauchschal benötigt

Wählen Sie einen Stoff für Ihren Rundschal aus. Beliebt und gut in der Verarbeitung sind Baumwollstoffe, Babycord (auch Feincord genannt) oder Fleece. Sie haben die Wahl: Wählen Sie beide Stoffbahnen in einem Farbton oder einem Muster. Eine andere Möglichkeit sind zwei Bahnen aus unterschiedlichen Materialien (Baumwolle und Fleece oder Baumwolle und Babycord) oder Farbtönen.

  • Empfehlenswert ist, die Stoffe vorher zu waschen. Viele Stoffe gehen nach dem ersten Waschen ein. Vor allem, wenn Sie sich für zwei unterschiedliche Stoffe entscheiden. Nähen Sie Babyord vor dem Waschen an den Kanten zusammen, damit er nicht fusselt. Im Anschluss bügeln Sie die Stoffe.
  • Achten Sie beim Zuschnitt auf den Fadenverlauf. Der Fadenverlauf ist parallel zur Webkante. Schneiden Sie entlang des Verlaufs, damit Ihr Schlauchschal an Stabilität gewinnt.
  • Babycord schneiden Sie gegen den Strich. Streichen Sie mit dem Finger über den Feincord, damit Sie die Strichrichtung fühlen. 
  • Legen Sie farblich geeigneten Nähgarn bereit. Dieser soll zum Stoff passen. Weiter gehören Stecknadeln, eine Schere und die Nähmaschine zur Ausstattung.
  • Lieben Sie Verzierungen? Suchen Sie sich einen geeigneten Knopf aus, den Sie am Ende an die Vorderseite von dem Schlauchschal nähen.

Nähen Sie Ihren eigenen Loopschal - Schritt für Schritt

Sie haben Ihre Nähmaschine angeschlossen und den passenden Garn eingefädelt? Dann kann es los gehen:

  1. Schneiden Sie aus Ihren ausgesuchten Stoffen zwei Bahnen in den Maßen: 35 x 140 Zentimeter. Wollen Sie einen Kinderloop nähen, schneiden Sie die Stoffe in den Maßen: 15 x 110 Zentimeter.
  2. Legen Sie beide Stoffe rechts auf rechts (die schönen Seiten) übereinander. Fixieren Sie die Stoffe mit Stecknadeln, damit sich die Stoffe beim Nähen nicht verschieben.
  3. Stellen Sie Ihre Nähmaschine auf einen einfachen Steppstich mit Stichlänge drei ein. Nähen Sie mit Babycord, stellen Sie eine Stichlänge von zwei ein. Nähen Sie die beiden Längsseiten der Stoffe zusammen. Achten Sie auf eine Nahtzugabe von 1,5 Zentimetern. Die Nähte verriegeln Sie am Anfang und Ende. 
  4. Haben Sie beide Längsseiten genäht, stülpen Sie das eine Ende von dem Wickelschal in das andere Ende. Das eine Ende des Schals liegt auf dem anderen. Beachten Sie, dass die schönen Seiten aufeinander liegen. Streichen Sie Ihren Rundschal glatt.
  5. Stecken Sie die Kanten des Schals mit Stecknadeln zusammen. Überprüfen Sie die Nähte. Liegen Sie aufeinander?
  6. Nähen Sie Ihren Schlauchschal einmal herum. Am Ende lassen Sie eine kleine Öffnung von circa zehn Zentimetern. Diese Öffnung brauchen Sie, um den Schal zu wenden. Verriegeln Sie die Naht am Anfang und Ende.
  7. Ziehen Sie die schöne Seite des Schlauchschals durch die Öffnung nach außen. Legen Sie die Kanten der Öffnung übereinander und nähen Sie vorsichtig die Öffnung zusammen. 
  8. Fast geschafft! Am Schluss bügeln Sie Ihren Schlauchschal.

Ihnen sind keine Grenzen beim Nähen eines Schals gesetzt. Wählen Sie nach Belieben Stoffe, Farben, Muster und Varianten aus. Der Rundschal lässt sich in einfacher Handarbeit herstellen und eignet sich für Nähanfänger. Sie können den Wickelschal zu besonderen Anlässen tragen. Nähen Sie sich mehrere Schals und kombinieren sie individuell zum Outfit. Der Schlauchschal ist modern und kommt das ganze Jahr zum Einsatz.

Teilen: