Alle Kategorien
Suche

Schlagkraft messen - so überprüfen sie den Trainingserfolg

Das Messen der tatsächlichen Schlagkraft bedarf der Kombination mechanischer und elektronischer Komponenten und hat mit den Geräten, wie sie auf Jahrmärkten stehen, im Grunde genommen gar nichts zu tun.

Schlagkraft exakt zu messen, ist kostspielig.
Schlagkraft exakt zu messen, ist kostspielig. © günther gumhold / Pixelio

Das Messen der Schlagkraft weist den weiteren Trainingsweg

  • Trainingsmethoden sollten individuell auf einen Sportler zugeschnitten sein. Wenn Sie Kampfsportler sind, werden Sie die Effektivität Ihres Trainings immer wieder dadurch kontrollieren müssen, inwieweit Ihr aktuelles Training beispielsweise Ihre Schlagkraft verbessert hat. Wenn Sie Ihren Sport nur als reines Freizeitvergnügen betreiben und an keinerlei Turnieren innerhalb eines Vereins teilnehmen, werden Sie es nicht leicht haben, Ihre Schlagkraft regelmäßig messen zu können, da es leider keine anderen Methoden gibt, Trainingserfolge, die die Schlagkraft betreffen, sicher festzustellen, als die Verwendung von kostspieliger Elektronik.
  • Für Sie als 'Einzelkämpfer', den Sie nun einmal ohne Vereinsbindung darstellen, bliebe hier nur die Möglichkeit, auf Kampfsportmessen an entsprechenden Geräten Ihre zu diesem Zeitpunkt vorhandene Schlagkraft zu messen, wenn Sie denn nicht bereit sind, hier während einer Trainingsphase einiges an Geld auszugeben, um in Erfahrung zu bringen, ob Sie bei Ihrem momentanen Training auch wirklich alles richtig machen.

Auch ohne Club-Zugehörigkeit Ihren Schlag analysieren lassen

  • In den Trainingszentren von verschiedenen Kampfsportklubs wird Ihnen die Möglichkeit geboten, deren Geräte zum Messen der Schlagkraft zu nutzen. Natürlich haben Sie hierfür eine gewisse Gebühr zu entrichten, haben aber dadurch die absolute Gewissheit auf dem richtigen Weg zu sein oder sich eben nach anderen für Sie besser geeigneten Trainingsmethoden umsehen zu müssen.
  • Das Messen Ihrer Schlagkraft an sich geht so vonstatten, dass Sie auf einen gepolsterten Sensor einen Faustschlag abzugeben haben, dessen Wucht von diesem Sensor erfasst und ausgewertet wird. Bei einem regelmäßigen Überprüfen der Schlagkraft auf diesem Weg können Sie bei einer jeweiligen Steigerung davon ausgehen, dass Ihre Trainingsmethode für Sie die richtige ist.
  • Steigerungen der Schlagkraft lassen sich, gerade bei Anfängern, sogar mit dem Ohr 'messen'. Bei der Verwendung von Boxhandschuhen werden Schläge, die auf einen Sandsack ausgeübt werden, mit zunehmender Schlagkraft immer hörbar lauter wahrgenommen werden als weniger harte Schläge. Eine verlässliche Methode, um eventuelle Steigerungen einer bereits beachtlichen Schlagstärke, festzustellen, kann diese 'Messung' allerdings nicht darstellen.
Teilen: