Alle Kategorien
Suche

Schlaganfall bei Hunden - so gelingt eine Therapie

Der Schlaganfall bei Hunden kommt oft ganz plötzlich. Betroffen sind davon zwar meist ältere Tiere, aber auch ein junger Hund ist nicht davor geschützt. Wie Sie dem Tier neben der tierärztlichen Behandlung helfen können, zeigt Ihnen diese Anleitung.

Ein Schlaganfall kann jeden Hund treffen.
Ein Schlaganfall kann jeden Hund treffen.

Was Sie benötigen:

  • Hundegeschirr
  • Zeit
  • Geduld
  • Sichere Wohnung
  • Physiotherapie
  • Tierarzt

Die Therapie nach einem Schlaganfall bei Hunden dauert lange, ist nicht unbedingt einfach und auch nicht immer von Erfolg gekrönt. Dennoch sollten Sie den Tieren diese Chance geben.

Den Hunden bei der Alltagsbewältigung helfen

  • Neben der Behandlung durch den Tierarzt können Sie auch zu Hause mit den Hunden üben. Die Symptome nach einem Schlaganfall sind bei Hunden nicht immer gleich. Viele Tiere können nicht mehr sehen, andere haben sämtliche Kontrollfunktionen verloren und können noch nicht mal mehr richtig laufen.
  • Deswegen ist es wichtig, dass Sie den Tieren das Leben nach einem Schlaganfall bei sich zu Hause so angenehm und leicht wie möglich machen. Die Hunde müssen vieles erst wieder ganz neu lernen und sind oft genauso unbeholfen wie ein Welpe.
  • Richten Sie deswegen Ihre Wohnung so ein, dass die Tiere einigermaßen zurecht kommen und schützen Sie die Hunde vor verschiedenen Gefahrenquellen in Ihrem Haushalt. Ist das geschehen, können Sie neben der tierärztlichen und der physiotherapeutischen Therapie auch zu Hause mit den Hunden üben.

Nach dem Schlaganfall zu Hause üben

  • Ist Ihr Hund nach dem Schlaganfall gelähmt oder hat das Gleichgewicht verloren, ist es besser und für die Therapie daheim sinnvoll, wenn Sie ihm dauerhaft ein Geschirr umlegen. Zum einen können Sie ihm damit leichter führen, zum anderen ist es während der Übungseinheiten zu Hause sehr hilfreich.
  • Wenn Sie mit dem Hund das Laufen neu lernen, dann packen Sie sicher oben am Rücken in das Geschirr hinein und stützen Sie den Hund so ab, dass er weder umkippen noch einsacken kann. Führen Sie das Tier dann ganz langsam zwei oder drei schritte und sprechen Sie immer viel Lob aus.
  • Kann der Hund auch keine Treppen mehr steigen, dann halten Sie ihn wieder am Geschirr fest und setzen Sie zuerst eine Pfote auf die Treppe. Heben Sie den Hund leicht am Geschirr an und ermutigen Sie ihn, die andere Pfote selbst nachzuholen. Machen Sie diese Schritte immer wieder an nur einer Stufe und zwar so lange, bis Ihr Hund wieder von alleine eine Stufe betreten kann.

Das Gleichgewicht bei Hunden trainieren

  • Diese Übung können Sie auch dann mit den Hunden machen, wenn die Tiere entspannt am Boden liegen. Nehmen Sie dafür einen interessanten Gegenstand oder ein Spielzeug in die Hand und halten Sie es so auf den Boden, dass der Hund es deutlich sehen kann.
  • Dann bewegen Sie den Gegenstand langsam zur Seite und achten darauf, dass der Hund Ihnen mit seinem Blick folgt. Nun lenken Sie den Blick in die andere Richtung. Erst, wenn der Hund die Kontrolle zu beiden Seiten wieder hat, dann heben Sie den Gegenstand langsam hoch.
  • Zu Beginn werden die Hunde sehr wahrscheinlich nur den Kopf leicht anheben, und dann den Blick wieder ablasssen. Deswegen ist es wichtig, dass Sie die Tiere bei solchen Übungen nach einem Schlaganfall immer wieder ermutigen und sehr viel loben.

Lassen Sie sich von einem Physiotherapeuten für Hunde noch mehr Übungen zeigen, die Sie auch zu Hause mit den Hunden machen können und nehmen Sie sich sehr viel Zeit für ihr Tier.

Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.