Alle Kategorien
Suche

Schlafmaske kaufen - das sollten Sie beachten

Beim Kaufen einer Schlafmaske gibt es einiges zu beachten. Denn nur bei einem perfekten Sitz ist die Schlafbrille auch zweckdienlich.

Schlafmasken gibt es in verschiedenen Designs.
Schlafmasken gibt es in verschiedenen Designs.

Wichtige Punkte beim Kaufen

Ehe Sie eine Schlafmaske, die auch unter den Begriffen Nachtmaske oder Schlafbrille bekannt ist, kaufen, sollten Sie diese anprobieren. Befindet sich das Exemplar in einer verschlossenen Verpackung, fragen Sie eine Verkäuferin in dem Geschäft, ob Sie die Maske kurz aufsetzen können.

  • Damit eine Schlafmaske gut sitzt, sollte das haltende Gummiband nicht zu eng an Ihrem Kopf liegen. Dies gibt nicht nur unschöne Abdrücke, sondern ist zudem unangenehm. Eventuell hält es Sie sogar vollständig vom Schlaf ab. Achten Sie daher beim Kauf darauf, dass das Band Ihre Haut nicht abschnürt.
  • Doch auch ein zu weites Gummiband ist nicht zweckdienlich. Dieses bleibt nicht an Ort und Stelle, sondern rutscht herunter. Auch dies sollten Sie beim Kaufen im Hinterkopf behalten. Allerdings können Sie eine Schlafbrille mit einem zu weiten Gummiband notfalls noch immer durch einen Knoten an der Seite gebrauchsfähig machen, wohingegen ein zu enges Band auch durch Dehnen oft weiterhin unangenehm im Sitz bleibt.
  • Beim Aufprobieren sollten Sie zudem darauf achten, dass das Material der Schlafmaske angenehm auf Ihrer Haut liegt, denn nur so finden Sie einen erholsamen und längerfristigen Schlaf.
  • Auch sollte das Material nahezu oder vollständig lichtundurchlässig sein. Um dies zu prüfen, legen Sie die Schlafmaske auf Ihre geschlossenen Augen und wenden Sie sich dann einer Lichtquelle zu. Empfinden Sie hierdurch keine Störung, hält die Brille das Licht ausreichend ab.

Übrigens: Gerade bei sehr günstigen Schlafbrillen ist eine Anprobe oft nicht möglich. Hier müssen Sie sich auf die Angaben auf der Produktverpackung verlassen. Entdecken Sie nach dem Kauf aber, dass die Qualität für Sie nicht ausreichend ist, können Sie die Maske auch wieder zurückgeben. Behalten Sie hierfür unbedingt den Kassenbon, um sich größeren Aufwand und Diskussionen zu ersparen.

Wann benutzt man eine Schlafmaske?

  • Eine Nachtmaske wird häufig von besonders lichtempfindlichen Personen aufgesetzt, um für einen ruhigen Schlaf zu sorgen.
  • Doch auch Menschen, die sonst keine Probleme mit dem Schlafen haben, benutzen eine solche Maske auf Reisen mit Bus, Zug oder Flugzeug, um Ihre Augen von den ständig leuchtenden Lichtquellen abzuschirmen.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.