Alle Kategorien
Suche

Schlafen Ameisen? - Informatives

Ameisen sind Ihnen als fleißige Tiere bekannt. Dennoch brauchen auch diese einmal Ruhe und Erholung. Haben Sie sich schon einmal gefragt, wann oder wie die kleinen Tiere eigentlich schlafen? Denn auch diese Tiere haben einen Platz, an dem sie sich ausruhen können.

Ameisen müssen auch schlafen und sich ausruhen.
Ameisen müssen auch schlafen und sich ausruhen.

Was Sie benötigen:

  • Zeit
  • Geduld
  • Ameisenhügel

Wenn Ameisen schlafen, dann legen sie sich dazu nicht hin.

Die Ruhezeiten der Ameisen

Ameisen sind schnell, und eigentlich immer unterwegs. Das ist aber nicht ganz richtig, denn wenn die Ameisen schlafen und sich ausruhen, dann können Sie sie dabei nicht beobachten, weil sich das Tier in der Ruhephase ins Erdreich zurückzieht.

  • Wie lange die Tiere sich ausruhen, hängt von den Aufgaben ab, die sie zu erledigen haben. So, wie Ihr Hund sich nach einem langen Spaziergang ausruhen muss, nimmt sich auch die Ameise nach einer Anstrengung eine Auszeit.
  • Auch wenn die gesamte Ameisenkolonie niemals komplett ruht, so gibt es auch unter diesen fleißigen Tieren immer wieder einzelne, die sich zum Schlafen zurückziehen.

Fragen Sie sich nun auch, wie das Tier wohl schläft, und ob es sich dafür sogar hinlegt?

Sicherlich haben Sie sich auch schon gewundert, wie die kleinen Ameisen es schaffen, …

So schlafen die Tiere

  • Wenn die Ameisen sich ausruhen und schlafen möchten, dann tun sie das niemals an der Erdoberfläche. Sie ziehen sich dafür immer in das Nest zurück, und suchen sich dort eine Stelle, an der sie verweilen können.
  • Sie legen sich aber weder hin noch können sie die Augen schließlich. Der Schlaf der Ameise besteht viel mehr aus einer oft mehrstündigen Ruhephase, in der das Tier still an einer Stelle sitzt und sich erholt. Arbeiterinnen, die oft viele und schwere Aufgaben haben, ruhen sich also immer wieder aus.

Erholungsphasen für die fleißigen Arbeitstiere

  • Wenn die Tiere schlafen, dann sind sie dabei völlig entspannt. Auch die Fühler hängen herab, und die Tiere fahren den Stoffwechsel während der Ruhephase so weit wie möglich herunter. So ist es möglich, dass sich Ameisen auch nach anstrengenden Aufgaben binnen weniger Stunden erholen können.
  • Eine Ameisenkönigin, die überwiegend mit dem Legen der Eier beschäftigt ist, wird sehr wahrscheinlich weniger Ruhepausen machen können, als eine Arbeiterin. Wenn Sie die Tiere in Ruhe beobachten, dann werden Sie sehen, dass niemals alle Tiere ruhen, sondern immer ein reges Treiben herrscht.
  • Dennoch sitzen auch während dieser Zeit einige der Tiere im Inneren und ruhen sich aus. Haben sie sich erholt, dann setzen sie die Arbeit fort, und es suchen sich die nächsten Tiere einen Platz zum Schlafen. So können sich alle ausruhen, ohne dass die Arbeit jemals ganz stillsteht.
Teilen: