Alle Kategorien
Suche

Schlafanzug - Einteiler für Erwachsene richtig tragen

Was es nicht alles gibt! Strampelanzüge für Erwachsene, urteilen die einen, Strampelmann, Schlafi oder Strampler sagen die anderen dazu, was die Amerikaner "footed Pyjamas", nein "Pajamas", nennen. Unter "Overall-Schlafanzug" kann man sich auch ganz gut vorstellen, was gemeint ist. Sie sind mittlerweile bestimmt im Bilde, was gemeint ist mit einem Schlafanzug für Erwachsene, der ein Einteiler ist.

Strampler gibt's auch für Erwachsene.
Strampler gibt's auch für Erwachsene.

So tragen Sie einen Einteiler-Schlafanzug für Erwachsene

  • Sie müssen cool, selbstbewusst und entschlossen genug sein, wenn Sie einen Einteiler für Erwachsene tragen. Sie müssen unter Umständen einen Vergleich mit Babys aushalten, mit dem Ihr Freund Sie neckt, wenn er Sie zum ersten Mal in einem Overall-Schlafanzug erblickt. Möglicherweise bemerkt er auch: Das sind doch die Dinger für Alten- und Pflegeheime für demente Personen. Und wenn er Sie dann fragt, was das bedeuten soll, sollten Sie sich nicht schmollend in die weiche, flauschige Hülle des Erwachsenenstramplers zurückziehen, die Kapuze auch noch über den Kopf ziehen, sondern eine Antwort parat haben. Sie wollten ihn halt überraschen oder Sie sagen: Der ist so schön kuschelig, kriech doch mit hinein, bevor du urteilst. Oder: Der ersetzt mir die Schlafmittel oder dergleichen, um Ihrem Freund (oder wem auch immer) vielleicht zu verstehen zu geben, dass Sie sich von Ihm möglicherweise ein wenig mehr Zuwendung wünschen.
  • Ganzkörperschlafanzüge werden in den Farben "warm Pink" und "Sky Blue" angeboten. Es gibt sie auch mit Kapuze ("strippy Hooded Retro") oder sie werden unter dem Namen "Festival Funzee" angeboten. Sie merken: Sie müssen Freude daran haben, eine verrückte Mode mitmachen zu wollen, denn die Schlafanzug-Einteiler für Erwachsene sind gerade in Mode.
  • Richtig tragen, das heißt auch: Nicht nur nachts! Die Schlafoveralls sind dafür gedacht, den ganzen Tag über getragen zu werden. Sie dienen als Ausgleich für das Abstrampeln auf einem (harten) Arbeitsplatz, wenn womöglich Anzug, Bügelfalte, Krawatte, also unbequeme Kleidung angesagt ist. Insofern müssen Sie Sinn für dieses Kleidungsstück haben, das aus weichen, der Haut schmeichelnden Stoffen gefertigt ist, Ihnen das Loslassen erlaubt und Ihnen jede mögliche Bewegungsfreiheit schenkt.
  • Ah, natürlich, Sie sollten den Strampler natürlich zuknöpfen, damit er schön warmhält. Aber noch nicht einmal das nicht zu tun - oder ihn nur halb zuzuknöpfen, kann wirklich falsch sein, denn es gibt ja auch die Mode, Schuhe mit unverschnürten Schuhsenkeln (quasi wie Pantoffeln) zu tragen. Warum also nicht mit offenem Strampler schlafen? Warum soll das falsch sein?
Teilen: