Alle Kategorien
Suche

Schimmel von Holz entfernen - so geht's

Schimmel von Holz entfernen - so geht's1:10
Video von Peter Oliver Greza1:10

Schimmel auf Holz in der Wohnung ist nicht nur unschön, sondern auch sehr gefährlich. Wie Sie den Schimmel entfernen, zeigt Ihnen die folgende Anleitung.

Was Sie benötigen:

  • Isopropanol-Alkohol
  • Chlorhaltiger Schimmelentferner
  • Atemschutz
  • Handschuhe

So entfernen Sie Schimmel von Holz

Schimmel auf Holz ist oft schwer zu entfernen, da das Myzel des Schimmelpilzes sich sehr hartnäckig und tief in das Holz setzen kann. Achten Sie bitte unbedingt darauf, dass Schimmel sehr gefährlich ist und Sie bei übermäßigem Schimmelbefall einen Atemschutz und Handschuhe tragen oder sonstige Sicherheitsvorkehrungen treffen sollten.

  • Sollte sich der Schimmel auf Holzbalken im Dachstuhl oder im Keller befinden, sollten Sie unbedingt einen Fachmann zurate ziehen. Dies deutet auf einen Fehler in der Bauweise hin, da anfallende Feuchtigkeit nicht mehr entweichen kann. Eine Sanierung ist in diesem Fall dringend notwendig.
  • Wenn sich der Schimmel an Holzmöbeln befindet, ist dies weniger kostenintensiv. Die Schimmelflecken können mit Isopropanol-Alkohol eingerieben und so entfernt werden. Behandeln Sie die Stellen danach mit einem Schimmelentferner, welcher Chlor enthält. So gehen Sie sicher, dass der Schimmel nicht wiederkommt. Achten Sie bitte auf eine gute Belüftung des Raumes, wenn Sie diese Reiniger benutzen.
  • Sollten sich die Schimmelflecken auf Holzmöbeln mit Alkohol und Chlor nicht komplett entfernen lassen, können Sie die Holzteile ganz einfach abschleifen.
  • Damit Schimmel auf Holzmöbeln nicht immer wiederkommt, sollten Sie die Möbel einige Zentimeter von der Wand wegrücken, damit die Luft besser zirkulieren kann.
  • Bei Schimmel auf kleineren Holzgegenständen kann ebenso Isopropanol-Alkohol angewendet werden. Reiben Sie die Gegenstände gut ab und behandeln Sie sie danach mit chlorhaltigen Schimmelentfernern. Mit etwas Glück sehen die Holzgegenstände danach wie neu aus.
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Verwandte Artikel