Alle Kategorien
Suche

Scheibenwaschanlage eingefroren - so klappt die Enteisung

Scheibenwaschanlage eingefroren - so klappt die Enteisung2:28
Video von Lars Schmidt2:28

Es ist bei Schneematsch- und Regenwetter schon ärgerlich, wenn die Scheibenwaschanlage eingefroren ist. Für die Enteisung brauchen Sie etwas Geduld - und in Zukunft sorgen Sie vor!

Was Sie benötigen:

  • Geduld

Scheibenwaschanlage eingefroren - so gehen Sie vor

  • Zu wenig oder gar kein Frostschutz im Behälter der Scheibenwaschanlage - das kann ein böses Erwachen geben, wenn draußen oder über Nacht Minusgrade herrschen.
  • Prüfen Sie zunächst, ob das gesamte Waschwasser im Vorratsbehälter der Scheibenwaschanlage eingefroren ist, oder ob sich "nur" in den Zuleitungen oder den Sprühdüsen Eis festgesetzt hat.
  • Auch mit ausreichendem Frostschutz in der Waschanlage kann es passieren, dass die Düsen vereisen. Das Eis an oder in den Sprühdüsen können Sie relativ leicht entfernen. So kann es schon genügen, mit einer spitzen Nadel die Düse wieder freizumachen. Oder Sie benutzen das Eisfreispray, das Sie normalerweise für das Enteisen der Türschlösser parat halten. Auch ein wenig Spiritus oder Frostschutzmittel für die Scheibenwaschanlage, um die Düsen wieder freizubekommen. 
  • Schwieriger wird es, wenn die Zuleitungen oder sogar der ganze Vorratsbehälter der Scheibenwaschanlage eingefroren sind. Hier hilft nur Wärme.
  • Manchmal genügt es schon, das Auto eine größere Strecke zu fahren. Je nach Lage des Behälters für die Scheibenwaschanlage reicht eventuell die Motorwärme für das Auftauen aus. Allerdings müssen Sie die Frontscheibe dann erst mal von Hand reinigen. 
  • Je nach Kältegrad können Sie das Auto auch in eine Garage oder ein Parkhaus bringen.
  • Wenn Sie eine elektrische Steckdose in der Nähe haben, sollten Sie ein Wärmegebläse (kleiner Heizer) oder einen Föhn zum Einsatz bringen. Achten Sie darauf, dass Sie auch wirklich alle Teile der Waschanlage auftauen.
  • Vielleicht können Sie die Sache auch noch mit Frostschutzmittel retten. Wenn das Wasser der Scheibenwaschanlage zwar eingefroren ist, jedoch nicht den gesamten Behälter füllt, sollten Sie Frostschutzmittel bis zum Anschlag nachfüllen.
  • Wenn der Behälter der Scheibenwaschanlage bereits gerissen ist, hilft leider nur noch ein Austausch.
  • Beugen Sie dem Einfrieren der Scheibenwaschanlage bereits im Herbst vor: Frostschutzmittel untermischen. Zur Not können Sie für diesen Zweck auch etwas Spiritus nehmen, dieser schadet aber dem Lack.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos