Alle Kategorien
Suche

Schauspielagenturen - so bewerben Sie sich

Wer träumt nicht von der ganz großen Kariere als Schauspieler. Genau für diese Menschen gibt es Schauspielagenturen. Dort können Sie ganz unverbindlich bewerben und hier erfahren Sie, wie es geht und was Sie unbedingt beachten sollten.

Bei Schauspielagenturen bewerben
Bei Schauspielagenturen bewerben © olga meier-sander / Pixelio

Welche Schauspielagenturen gibt es?

Schauspielagenturen finden Sie in jeder größeren deutschen Stadt. Das Angebot an Schauspielagenturen ist leider immer etwas beschränkter, wenn es sich um keine Großstadt handelt. Die meisten Agenturen finden Sie in Berlin, Hamburg, Köln und München. In allen anderen Städten Deutschlands ist die Verbreitung der Schauspielagenturen eher begrenzt.

  • Bitte informieren Sie sich, bevor Sie sich bewerben, um was für eine Agentur es sich handelt. Es gibt Agenturen, die ausschließlich auf Theater und Bühne spezialisiert sind. Wenn Sie das Ziel einer Theater- oder Musicalkarriere anstreben, sind Sie dort richtig.
  • Am verbreitetsten ist wohl die klassische Schauspielagentur, die für alles, was im Fernsehen und Kino läuft, castet. Hierzu gehören alle TV-Serien, Fernsehfilme, Kinofilme, Dokumentationen, etc.
  • Manche Schauspielagenturen bieten auch einen Full Service an und vermitteln ebenfalls Komparsen, Kleindarsteller, Fotomodelle und Synchronsprecher.
  • Schauen Sie einfach in den Gelben Seiten Ihres Wohnortes nach Schauspielagenturen oder nutzen Sie die Suchmaschinen des Internets dafür.

Was muss ich bei der Bewerbung beachten?

  1. Informieren Sie sich im Vorhinein gründlich bei den Schauspielagenturen, welche Anforderungen Sie erfüllen müssen. Bei vielen Agenturen ist es so, dass Sie neben Ihrer Vita und aussagekräftigen Fotos ein Video über Ihr schauspielerisches Talent mitsenden müssen.
  2. Wenn Sie sich ausschließlich als Schauspieler bewerben möchten, ist es ebenfalls wichtig, dass Sie einen Nachweis über eine abgeschlossene Schauspielausbildung beifügen. In seltenen Fällen braucht man dies nicht und wird ohne Nachweise zum Casting eingeladen. Workshops an Schauspielschulen reichen leider nicht aus und sind bei Schauspielagenturen nicht sehr gut angesehen.
  3. Eine andere Möglichkeit wäre, dass Sie sich als Kleindarsteller bei den Schauspielagenturen bewerben und sich "hocharbeiten". Hierfür wird meist keine Ausbildung gefordert. Ein Kleindarsteller spricht 1-10 Sätze im Laufe des Drehs, bekommt dennoch die Chance sein Talent zu zeigen, und kann als Quereinsteiger oder Naturtalent vor Ort entdeckt werden.
Teilen: