Alle Kategorien
Suche

Scharniere an Küchenmöbeln richtig anbringen

Scharniere wurden erfunden, um an einem Möbelstück eine Tür anbringen zu können. Wenn diese Tür nach dem Anbringen der Scharniere nicht schief stehen soll, dann sollten Sie beim Anbringen der Scharniere einiges beachten.

Es gibt unterschiedliche Scharniere.
Es gibt unterschiedliche Scharniere.

Was Sie benötigen:

  • evtl. Bohrer
  • Scharniere
  • Schrauben
  • Schraubenzieher

Sie benötigen an einem Schrank, z. B. an Ihren Küchenmöbeln, neue Türen? Oder vielleicht möchten Sie lediglich die Fronten verändern, sodass Sie ebenfalls neue Türen benötigen. In diesem Fall müssen Sie die Türen an den Küchenmöbeln mit Scharnieren befestigen. Damit anschließend die Türen nicht schief stehen, sollten Sie einiges beachten.

Die Scharniere perfekt montieren

Bevor Sie die Scharniere für Ihre Küchenmöbel kaufen, sollten Sie zuerst nachsehen, welche Scharniere bisher an den Küchenmöbeln befestigt waren. Um das Montieren der Scharniere zu vereinfachen, sollten Sie die gleichen Scharniere nochmals kaufen. Sollte dies nicht möglich sein, dann stellt dies auch kein großes Problem dar, Sie haben danach lediglich mehr Arbeit:

  1. Haben Sie die gleichen Scharniere gekauft wie bisher, dann müssen Sie jetzt nur noch darauf achten, dass in der zu montierenden Tür die richtigen Löcher vorhanden sind. Sollte dies leider nicht der Fall sein, dann müssen Sie die Löcher selbst bohren. Messen Sie hierzu nach, in welcher Höhe sich die Löcher auf der Schrankseite befinden und zeichnen Sie an denselben Stellen auf der Tür diese Löcher ein. Anschließend können Sie mit einem Bohrer diese Löcher vorbohren. Das Vorbohren birgt den Vorteil in sich, dass Sie die Schrauben leichter einschrauben können und diese vor allen Dingen an der richtigen Stelle anbringen. Ansonsten könnte es passieren, dass die Türen schief hängen.
  2. Im zweiten Schritt können Sie nun die Scharniere an die Tür anschrauben und danach die alten Scharniere von der Schrankseite entfernen. Jetzt wäre es super, wenn Sie eine helfende Hand hätten, denn die Tür sollte an den Schrank gehalten werden, während die Scharniere am Schrank befestigt werden. 
  3. Möchten Sie an Küchenmöbel Scharniere anbringen, an denen bisher noch keine Türen vorhanden waren, dann müssen Sie nicht nur auf der Türseite die Löcher vorbohren, sondern ebenfalls an der Schrankseite. Danach montieren Sie wieder zuerst das Scharnier an die Türseite, bevor Sie mit der Montage an der Schrankseite beginnen. In diesem Fall sollten Sie die Löcher an beiden Seiten (Tür und Schrank) abmessen und vorher markieren, bevor Sie die Löcher bohren. Nur so wird garantiert, dass ein ordentliches Ergebnis erzielt wird.
  4. Normalerweise werden zusammen mit den Scharnieren auch die passenden Schrauben verkauft. Sollten Sie die Scharniere einzeln kaufen oder noch alte Scharniere besitzen, dann müssen Sie die richtigen Schrauben kaufen. Achten Sie hierbei darauf, dass die Schrauben nicht länger als die Dicke der Schrank- bzw. Türwand sind.
Teilen: