Alle Kategorien
Suche

Schallplatten - Ankauf

Haben Sie eine stattliche Sammlung an Schallplatten aufgebaut und möchten Sie diese nun veräußern, dann können Sie unterschiedliche Arten des Verkaufs wählen. Portale für den Ankauf gibt es beispielsweise im Internet. Sie sollten allerdings vor dem Verkauf einige Hinweise berücksichtigen, denn auch der Zustand ist wichtig, um einen guten Preis zu erzielen.

Schallplatten sollten sich für den Verkauf in einem guten Zustand befinden.
Schallplatten sollten sich für den Verkauf in einem guten Zustand befinden.

Schallplatten können Sie über das Internet verkaufen

  • Nutzen Sie beispielsweise das Internet, um Ihre Schallplatten zu guten Preisen verkaufen zu können. Suchen Sie beispielsweise die Homepage von "verkauf-deine-cds.de" auf, diese bietet nicht nur den Ankaufservice für CDs an, sondern kauft auch alte Platten auf. Sie müssen nur den Barcode, der auf dem Cover zu finden ist, dort eintragen und erhalten auf direktem Weg einen Ankaufspreis. Besonders vorteilhaft ist bei diesem Anbieter, dass er auch Platten aufkauft, die über keinen Barcode verfügen. Ebenso bietet der Service an, bei größeren Sammlungen einen Preis zu ermitteln, wenn Sie daran Interesse haben. Sie müssen lediglich eine Liste der Platten erstellen und diese dem Anbieter per Mail zukommen lassen.
  • Auch "vinylnet.de" ist eine Anlaufstelle, um Schallplatten verkaufen zu können. Der Service ist ebenfalls empfehlenswert. Allerdings sollten Sie wissen, dass nicht alle Platten von dem Anbieter angekauft werden. Besonders seltene Stücke kauft der Anbieter jedoch gern an. Ebenso werden auch Platten unterschiedlichster Genres (beispielsweise Pop, Punk, Indie, Jazz, Blues, etc.) angekauft.

Das sollten Sie vor dem Auswählen des Plattenankauf-Anbieters wissen

  • Wenn Sie Ihre Sammlung von Schallplatten auflösen möchten, so sollten Sie darauf achten, dass sich die Platten selbst in einem sehr guten Zustand befinden. Sind die Platten verkratzt, so reduziert sich natürlich auch der Ankaufspreis um ein Vielfaches. Eventuell besteht sogar gar kein Interesse, die Platten zu erwerben.
  • Ist das Plattencover ebenfalls in einem äußerst guten Zustand? Denn auch darauf achten die Käufer sehr intensiv. Schon kleinste Ecken, die umgebogen sind, sorgen dafür, dass Sie weniger Geld beim Verkauf erhalten.
  • Handelt es sich um besonders rare Platten, dann sollten Sie sich lieber an Sammler wenden. Dort erhalten Sie einen weitaus höheren Verkaufspreis. Starten Sie beispielsweise eine Auktion bei eBay, um möglichst viele Interessenten anzusprechen.
Teilen: