Alle Kategorien
Suche

Schalldämmung einer Decke - so geht es

Man muss nicht immer teure Deckenverkleidung einkaufen, um eine gute Schalldämmung zu erhalten. Sollten Sie beispielsweise den Partykeller nach oben hin etwas abdämmen wollen, können Sie schon mit einfachen Eierkartons einen guten Schallschutz erzielen. Allerdings benötigen Sie große Mengen von diesen Kartons, die Sie auch noch feuerfest machen sollten.

Verwenden Sie Eierkarton als Schallschutz.
Verwenden Sie Eierkarton als Schallschutz.

Was Sie benötigen:

  • Eierkartons
  • Sekundenkleber
  • Maßband
  • Drahtbürste
  • Gerüst
  • Natriumsilicat
  • Pinsel

Eierkartons als Schalldämmung für die Decke

Damit Sie wissen, wie viele Eierkartons Sie als Schalldämmung für Ihre Decke benötigen, sollten Sie im Vorfeld selbige einmal ausmessen. Außerdem sollte auch die Decke selbst gut vorbereitet werden. Je nachdem, wie hoch die Decke im Partykeller ist, könnte auch ein kleines Gerüst beim Arbeiten von Vorteil sein.

  • Nachdem Sie genügend Eierkartons gesammelt haben, um Ihre Decke im Partykeller mit Schalldämmung auszustatten, sollten Sie die Pappkartons mit Natriumsilicat beträufeln. Dieses Silicat sorgt dafür, dass die Eierkartons nicht mehr so leicht Feuer fangen können.
  • Dann sollten Sie sich Ihre Klebfläche ansehen. Sollte selbige mit Farbe versehen sein, können Sie mit einer Drahtbürste alles gründlich abbürsten. Verwenden Sie bei dieser Arbeit eine Schutzbrille und eine Schutzmaske, da Sie überkopf arbeiten, kann es leicht passieren, dass Farbpartikel in Auge und Nase gelangen.
  • Im nächsten Schritt sollten Sie nun die Ausschnitte für die Lampen einschneiden. Messen Sie den Umfang Ihrer Lampen aus und schneiden Sie entsprechend einige Eierkartons zu. Sie sollten anschließend dafür sorgen, dass die Lampen nicht zu dicht an den Kartons hängen und so nicht zu viel Hitze auf die Dämmung einwirkt.

Die Pappe wird verklebt

  • Nachdem Sie nun die Decke vorbereitet haben, können Sie die Eierkartons als Schalldämmung verkleben. Nehmen Sie sich eine Seite als Bezugskante und ziehen Sie 2 cm vom Rand einen geraden Strich, an dem Sie die ersten Reihe Eierkartons ausrichten. Dann verkleben Sie eine Reihe mit Sekundenkleber.
  • An dieser Reihe können Sie dann alle weiteren ausrichten, bis die komplette Decke zugeklebt ist. Achten Sie nur darauf, dass die vorher zugeschnittenen Eierkartons für die Lampen auch an den richtigen Stellen verklebt werden. Beim Verkleben sollten Sie pro Eierkarton eine Minute Andrückzeit einrechnen.

Beim Abkratzen der alten Farbe könnten Sie auf Ihrem Fußboden eine Plane auslegen, so erleichtern Sie sich die Aufräumarbeiten.

Teilen: