Alle Kategorien
Suche

Schafskäse selber machen - so gehen Sie vor

Der griechische Schafskäse, auch Feta genannt, ist ein besonders leckeres Milchprodukt. Wenn Sie frische Schafsmilch bekommen können, können Sie Feta auch selber machen.

Schafskäse ist besonders würzig.
Schafskäse ist besonders würzig. © siepmannH / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • 10 Liter sehr frische Schafsmilch (unbehandelt)
  • Lab (Menge entnehmen Sie der Anleitung auf der Labverpackung)
  • 0,1 Liter Joghurt mit lebenden Kulturen
  • Salz
  • Thermometer
  • Baumwolltücher
  • Schüsseln mit gelochtem Boden

Die Schafsmilch selber zu Käse verarbeiten

Zunächst ist es wichtig, dass Sie die Milch exakt temperieren können. Zu keinem Zeitpunkt der Schafskäseherstellung darf die Milch den Temperaturbereich zwischen 35 und 39 Grad verlassen.

  1. Geben Sie also die Milch in einen großen Topf, den Sie wie einen Joghurtbereiter erhitzen können.
  2. Geben Sie dann den Joghurt zur Milch und lassen Sie sie etwa eine Stunde säuern.
  3. Dann müssen Sie das Lab untermischen. Verwenden Sie am besten einen großen Edelstahllöffel, da sich die Bestandteile so besser vermischen.
  4. Stoppen Sie die Bewegung der Milch, sobald Sie alles vermischt haben.
  5. Die Milch muss nun 75 Minuten bei exakt eingehaltener Temperatur stocken.
  6. Mit einem Messer können Sie testen, ob die Milch gut fest geworden ist.

Den Schafskäse fertigmachen

  1. Schneiden Sie die geronnene Milch in etwa fünf Zentimeter große Stücke.
  2. Diesen Bruch können Sie mit dem Löffel kurz umrühren, damit er sich gut von der Molke trennen kann.
  3. Schöpfen Sie die Molke vom Käsebruch ab. Sie ist sehr lecker und kann jetzt schon getrunken werden.
  4. Legen Sie die Baumwolltücher in die Schüsseln und geben Sie den Käsebruch hinein.
  5. Pressen Sie den Schafskäse in den Tüchern kurz, damit der Käse eine gute Form machen kann.
  6. Stellen Sie die Schüsseln mit dem unfertigen Schafskäse nun in den Kühlschrank.
  7. Nach zwei Stunden öffnen Sie das Baumwolltuch und salzen Sie die Außenseite des Schafskäses.
  8. Wiederholen Sie diesen Vorgang noch etwa zwei bis dreimal. Wenden Sie den Käse dabei, um auch die Unterseite salzen zu können.
  9. Am nächsten Tag können Sie den Schafskäse auf ein sauberes Holzbrett stürzen.
  10. Mit Klarsichtfolien abgedeckt sollte er nun noch etwa zwei Tage reifen.



Teilen: