Alle Kategorien
Suche

Schablonen herstellen lassen und anschließend Airbrush-Bilder sprayen

Wenn Sie gerne Bilder mit Airbrush erstellen, wissen Sie, wie wichtig Schablonen sein können. Sollten Sie keine Möglichkeit haben, Selbige anzufertigen, können Sie sich auch welche herstellen lassen.

Lassen Sie Airbrush-Schablonen anfertigen.
Lassen Sie Airbrush-Schablonen anfertigen. © Stingray / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Airbrush-Ausrüstung
  • Schablonen
  • Motiv

Fachleute, um Schablonen herstellen zu lassen

Um sich Schablonen für Airbrush herstellen zu lassen, sollten Sie sich in speziellen Foren im Internet informieren, welcher Hersteller für diese Aufgabe in Betracht zu ziehen wäre. Außerdem sollten Sie sich informieren, welcher Anbieter die besten Userkommentare bekommen hat. Sehen Sie sich gegebenenfalls die Homepage des jeweiligen Künstlers an.

  • Wenn Sie dann einen guten Hersteller gefunden haben, würde es ganz gut sein, wenn Sie wüssten, welche Schablonen Sie eigentlich herstellen lassen möchten. Sie sollten ein Bild oder eine Zeichnung haben, nach der Sie anschließend ein Airbrush-Bild kreieren möchten. Dieses Bild sollten Sie dann dem Hersteller als Vorlage überreichen.
  • Das Bild wird dann sehr wahrscheinlich in einen Computer eingescannt und bearbeitet. Die Schablonen werden aus etwas stabileren Folien erzeugt. Wenn Sie beispielsweise einen Tierkopf erzeugen möchten, kann es sein, dass Sie bis zu fünf oder sechs unterschiedliche Folien benötigen.
  • Die Folien werden dann mit einem Schneidplotter bearbeitet, sodass Einzelheiten aus den speziellen Folien ausgeschnitten werden. Jede einzelne Folie hat ein anderes Aussehen. Eine Folie ist beispielsweise nur für den Umriss gedacht, eine weitere vielleicht nur für Ohren, Nase und Augen des Tierkopfs.
  • Hierbei ist darauf zu achten, dass auch ausgeschnittene Teile wichtig für Sie sind. Sie sollten die einzelnen Folien nummerieren lassen, sodass Sie anschließend genau wissen mit welcher Sie beginnen und welche Folie den Abschluss bildet.

Airbrush wird als Bild aufgetragen

  1. Nachdem nun alle Schablonen hergestellt wurden, können Sie den Airbrush auf Ihren Untergrund aufsprühen. Allerdings sollten Sie sich Ihren Untergrund genau ansehen. Sollte das Bild beispielsweise auf die Motorhaube Ihres Autos gesprüht werden, müssen Sie die betreffende Stelle auch dementsprechend vorbereiten lassen.
  2. Wenn dass geschehen ist, können Sie die erste Folie auflegen, die Sie herstellen ließen, und mit Farbe versehen.
  3. Nach kurzer Trocknungszeit entfernen Sie die erste Folie und legen die nächste auf, dann sprühen Sie die für Folie 2 vorgesehene Farbe und lassen Selbige wieder trocknen.
  4. So gehen Sie mit allen Schablonen vor, bis das komplette Bild fertig ist.
  5. Dann sollten Sie gegebenen Falls noch eine Lage Klarlack sprühen - und schon ist Ihr Airbrush fertig.

Bevor Sie Ihr erstes Airbrush-Bild auf Ihre Motorhaube sprühen, sollten Sie überlegen, ob Sie nicht zuerst eine spezielle Schulungsveranstaltung besuchen.

Teilen: