Alle Kategorien
Suche

Schaamhaarentfernung - so geht sie schmerzlos

Haarentfernung ist heutzutage ein großes Thema. Im Gegensatz zu früher ist dabei die Schamhaarentfernung ein absolutes Muss. Gerade im Sommer ist es einfach hygienischer und schöner wenn die Bikinizone rasiert ist und die Haare nicht an den Seiten herausschauen. Mit einigen Hinweisen und den richtigen Geräten können auch Sie die Schamhaarentfernung schmerzfrei vornehmen.

Auch Sie können die Schamhaarenfernung schmerzfrei vornehmen.
Auch Sie können die Schamhaarenfernung schmerzfrei vornehmen.

Was Sie benötigen:

  • Nassrasierer
  • Rasiergel
  • Haarentfernungscreme
  • Intensivcreme

Vorbereitung für die Schamhaarentfernung

  1. Am besten gelingt die Schamhaarentfernung in der Dusche oder Badewanne nach dem Waschen. Dort ist es warm und die Poren sind geöffnet, wodurch die Schamhaarentfernung schmerzfreier gelingt.
  2. Gehen Sie tief in die Hocke und lehnen Sie sich am Badewannenrand an, damit Sie bequem sitzen.
  3. Sorgen Sie dafür, dass Sie nicht frieren.

Schmerzfreie Schamhaarentfernung mit dem Nassrasierer

  1. Wenn Sie die Schamhaarentfernung mit dem Nassrasierer vornehmen, sollten Sie unbedingt regelmäßig die Klingen wechseln, damit Ihre Haut nicht unnötig gereizt wird.
  2. Bedecken Sie die Schamregion mit warmem Wasser, damit sich das Rasiergel leichter auftragen lässt.
  3. Nehmen Sie nun eine walnussgroße Portion Rasiergel und massieren es gut auf die zu rasierenden Stellen ein. Vergessen Sie dabei nicht die Partien an den Schenkelinnenseiten.
  4. Nehmen Sie nun den Rasierer und fahren Sie langsam entlang der Haarwuchsrichtung über die Schamregion.
  5. Spülen Sie nach jedem Streifen die Klinge gut aus.
  6. Um die Schamhaarentfernung zu erleichtern sollten Sie die Haut gut spannen.
  7. Wenn alle Haare entfernt sind, waschen Sie das restliche Rasiergel mit warmem Wasser gründlich ab und tupfen sie mit einem frischen Handtuch trocken.
  8. Um die empfindliche frisch rasierte Schamregion zu beruhigen, sollten Sie zum Schluss etwas Intensivcreme auftragen.

Schmerzlose Schamhaarentfernung mit Haarentfernungscreme

  1. Bei empfindlicher Haut ist es ratsam die Haarentfernungscreme vorher am Unterarm auszuprobieren, um spätere Hautreizungen zu vermeiden.
  2. Tragen Sie nun die Creme auf die Schamregion auf und achten Sie darauf die Schleimhäute auszusparen.
  3. Lassen Sie die Creme, solange wie es auf der Packung beschrieben ist, einwirken.
  4. Nehmen Sie nun den Spachtel und ziehen Sie mit ihm die Creme entlang der Haarwuchsrichtung vorsichtig ab.
  5. Wenn alle Schamhaare entfernt sind, waschen Sie die Cremereste mit warmem Wasser gründlich ab.
  6. Trocknen Sie die Partie mit einem Handtuch und tragen Sie zum Schluss etwas Intensivcreme auf um die Haut nachträglich etwas zu pflegen.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.