Alle Kategorien
Suche

Saunakabine im Keller richtig einbauen

Es kommt nicht selten vor, dass eine Saunakabine aus Platzmangel im Keller eingebaut werden soll. Sie sollten dann allerdings die zur Vorbereitung notwendigen Räume nutzen, die bereits bestehen. Hier seien nur das Badezimmer und eine Umkleidemöglichkeit genannt. Auch für die Abkühlung wie für die Ruhe sollten bereits bestehende Räumlichkeiten genutzt werden, allein schon deshalb, dass Sie in dem Kellerraum, in den Ihre Sauna eingebaut werden soll, keine Probleme mit der Feuchtigkeit bekommen.

Sauna im Keller - Besonderheiten beachten
Sauna im Keller - Besonderheiten beachten

Es gibt natürlich unterschiedliche Arten einer Saunakabine. Deshalb gestaltet sich auch der Aufbau einer solchen immer individuell. Es gibt aber gerade bei einem Einbau in einen Kellerraum einige Dinge zu beachten, damit nicht später Schäden auftreten und die Sauna unbrauchbar machen.

Eine Saunakabine kann auch im Keller aufgebaut werden

  • Bevor Sie sich für eine Saunakabine entscheiden, sollten Sie Ihren Kellerraum genau ausmessen. In der Regel müssen Sie von einer Raumgröße von ca. 3 x 3 m ausgehen.
  • Ganz wichtig ist hierbei die Raumhöhe. Es gibt viele Keller, die eine solche benötigte Höhe für den Einbau einer Saunakabine nicht bieten.
  • Sie benötigen des Weiteren einen Stromanschluss, um die Kabine betreiben zu können. Beachten Sie hierbei bitte, dass einige der benötigten Saunaöfen mit Starkstrom betrieben werden müssen. Wenn nötig, muss also auch ein Starkstromanschluss installiert werden.
  • Ganz wichtig beim Einbau einer Saunakabine ist, dass diese eine Hinterlüftung benötigt. Das bedeutet, dass die Kabine frei stehen muss und auch einen Abstand zur Kellerdecke ausweisen muss. Dies hat auch noch den Vorteil, dass Sie auch hinter der Saunakabine putzen können. 
  • Sollte dies nicht der Fall sein, kommt es zu regelmäßiger Restfeuchte, die sich bis zur Schimmelbildung ausweiten kann.
  • Idealerweise sollte Ihr Kellerraum auch noch über ein Fenster verfügen. So können Sie gewährleisten, dass Sie nach dem Saunagang den Raum so entlüften können, dass die gesamte Restfeuchte entweichen kann.
  • Wenn Sie alle diese Dinge berücksichtigen und Ihnen ein passender Kellerraum für Ihre Saunakabine zur Verfügung steht, können Sie ohne Bedenken Ihrer Gesundheit etwas Gutes tun.
Teilen: