Alle Kategorien
Suche

Sauerbraten - Systemanforderungen und Details zu Cube 2

Cube 2: Sauerbraten ist ein quelloffener Ego-Shoter und diesen können Sie kostenlos auf Ihrem Computer spielen. Das Spiel stellt recht humane Systemanforderungen an Ihren PC und läuft unter Windows, Linux und auf dem Macintosh OS X.

Der Sauerbraten läuft auch auf älteren Laptops.
Der Sauerbraten läuft auch auf älteren Laptops.

Die empfohlenen Systemanforderungen von Cube 2

  • Der kostenlose Ego-Shooter Cube 2 basiert auf der Sauerbraten-Engine und kann plattformunabhängig auf fast jedem Computer gespielt werden. Damit das Spiel auch Spaß macht und flüssig läuft, müssen Sie auf jeden Fall die Systemanforderungen erfüllen. Der Open-Source-Ego-Shooter bietet Ihnen eine recht schicke Grafik und viele Spielinhalte, dennoch ist Cube 2 recht genügsam.
  • Der Sauerbraten läuft somit auch auf älteren Rechnern und sollte auch Laptops keine Probleme bereiten. Sie benötigen mindestens eine 1 GHz schnelle Celeron-CPU von Intel oder eine 2 GHz schnelle Duron-CPU von AMD. Ihre Grafikkarte sollte zumindest 256 MB Arbeitsspeicher besitzen und DirectX 9.0 unterstützen. Geeignete Modelle sind zum Beispiel die GeForce FX 5200 von NVIDIA oder die Radeon Xpress 1200 von AMD.
  • Auf Ihrer Festplatte sollten Sie mindestens 1 Gigabyte freien Speicherplatz besitzen. Neben den generellen Systemanforderungen benötigen Sie für den Mehrspielermodus natürlich auch noch eine Internetverbindung. Gespielt wird der Ego-Shooter mit Tastatur und Maus. Cube 2 wurde bereits 2004 veröffentlicht und über die Jahre konsequent weiterentwickelt. Die aktuelle Version trägt den Namen "Collect Edition" und stammt vom Januar 2013.

Der Sauerbraten bringt viel Spielspaß

  • Haben Sie noch einen älteren Computer oder Laptop und möchten einen abwechslungsreichen Ego-Shooter spielen, so ist Cube 2: Sauerbraten genau das Richtige für Sie. Dank der niedrigen Systemanforderungen und der Plattformunabhängigkeit können Sie das Spiel auf fast jedem Rechner spielen. Kosten fallen weder für den Singleplayer- noch für den Mehrspielerteil an. Auf der offiziellen Website können Sie den Ego-Shooter für alle drei Plattformen herunterladen.
  • Der 3D-Shooter kann sich grafisch auf jeden Fall sehen lassen und macht Ihnen den Spieleinstieg so einfach wie möglich. Sie können entweder alleine im Singleplayer-Modus oder auch mit und gegen Freunde im Mehrspielermodus antreten. Die simple Spielmechanik orientiert sich an den Klassikern Doom und Quake. Insgesamt bietet Ihnen Cube 2 knapp 200 unterschiedliche Karten und 23 abwechslungsreiche Spielmodi.
  • Im Einzelspielerteil erwartet Sie eine Kampagne ohne Hintergrundgeschichte - ein SP-Modus, in dem Sie gegen unzählige Feinde und Gegenstände auf einer Karte bestehen müssen. Die Zeit, die Sie benötigen, um die Karte erfolgreich zu beenden, wird dabei gemessen. Der DMSP-Modus lehnt sich stark an den bekannten Quake-Mod an und Sie müssen auf einer Deathmatch-Karte jeden Gegner besiegen.
  • Dank der geringen Systemanforderungen von Sauerbraten läuft auch der Mehrspielermodus ab einer normalen DSL-Verbindung vollkommen flüssig. Sie können verschiedene Modi, wie zum Beispiel Deathmatch, Teamplay mit Freunden, Domination (Bases müssen gehalten werden) und Capture the Flag (Flaggen erobern) spielen. In Kombination mit den zahlreichen Karten ist für genügend Abwechslung auf jeden Fall gesorgt.
Teilen: