Alle Kategorien
Suche

Satellitenschüssel ausrichten (Astra 19,2)

Möchten Sie Ihr Fernsehprogramm mit einer Satellitenschüssel empfangen, sollten Sie diese auf Astra 19,2 Grad ausrichten, denn über diesen Satelliten bekommen Sie die meisten deutschen Programme und können auch Bezahlfernsehen empfangen.

Über Astra 19,2 Grad empfangen Sie die meisten deutschen Programme.
Über Astra 19,2 Grad empfangen Sie die meisten deutschen Programme.

Haben Sie sich für den Kauf eine Satellitenschüssel entschieden, um Ihr Fernsehprogramm auf diesem Weg empfangen, können Sie diese auf unterschiedliche Satelliten ausrichten. Möglich ist zudem die Installation mehrerer LNBs, um verschiedene Satelliten und somit eine noch größere Programmvielfalt zu bekommen. In Deutschland empfangen Sie die meisten deutschsprachigen Sender über Astra. Sie müssen die Satellitenschüssel auf 19,2 Grad ausrichten.

Astra 19,2 Grad bietet die meisten deutschsprachigen Programme

  • Die meisten deutschsprachigen, aber auch viele ausländische Programme empfangen Sie, wenn Sie die Schüssel Ihrer Satellitenanlage auf 19,2 Grad ausrichten. Als Alternative kommen Satelliten wie Hotbird oder Eutelsat infrage, die sich mit ihrem Programmangebot aber eher an ein spezielles Publikum richten.
  • Das Fixieren der Satellitenschüssel ist mitunter gar nicht so einfach. Relativ problemlos ist es, wenn Sie einen freien Blick zum Himmel haben. Bäume oder hohe Häuser bringen häufig Probleme. Ein Sat-Finder kann Ihnen helfen, den richtigen Winkel zu finden.

Nutzen Sie zum Ausrichten der Satellitenschüssel einen Sat-Finder

  • Ein Sat-Finder ist ein kleines Gerät, das Sie an das LNB anschließen. Geben Sie ein, dass Sie einen Winkel von Astra 19,2 Grad suchen, und schließen Sie das Gerät an.
  • Bewegen Sie die Satellitenanlage. Befinden sich andere Satellitenschüsseln in Ihrer Nähe, können Sie diese nutzen, um den Winkel schneller zu finden. Wenn Sie erfolgreich sind, gibt das Gerät einen Signalton ab. In dieser Stellung sollten Sie die Schüssel fest montieren. Danach können Sie Ihre Sender einstellen.

Bedenken Sie vor dem Kauf einer Satellitenschüssel, dass Sie diese nur dann bedenkenlos installieren dürfen, wenn Sie Eigentümer eines Hauses sind. Mieter benötigen eine Zustimmung ihres Vermieters, und in Eigentümergemeinschaften wird in der Regel ein Mehrheitsbeschluss gefällt. In einigen Häusern haben Sie Zugang zu einer Gemeinschaftsanlage, dieser ist jedoch kostenpflichtig.

Teilen: