Alle Kategorien
Suche

Satelliteneinstellung ändern - so geht's

Im trauten Heim ist der Fernseher zu einem beliebten Zeitvertreib geworden. Damit Sie die gesamte Vielfalt der Programmauswahl auch genießen können, hilft Ihnen die richtige Satelliteneinstellung weiter. So steht dem optimalen Empfang Ihrer Lieblingsprogramme nichts im Weg.

So ändern Sie Ihren Satellitenempfang.
So ändern Sie Ihren Satellitenempfang.

Ändern Sie Ihre Satelliteneinstellung am Gerät

Sie können den Empfang Ihrer Sender direkt durch die Ansteuerung des Satelliten ändern. Dafür starten Sie im Receiver die Erkennung und führen eine Satelliteneinstellung durch.

  1. Nach der Satellitensuche erhalten Sie eine Auswahl für Ihren Einzugsbereich.
  2. Nun wählen Sie sich Ihren Favoriten aus. Meistens ist Astra die beste Wahl.
  3. Für die gängigste Variante können Sie einen Einblick in die Sender erhalten. Somit erhalten Sie nicht nur die jeweiligen Kanäle, sondern auch deren Frequenzbereiche. Dadurch können Sie nun auch Ihren Frequenzbereich besser einstellen.
  4. Zudem sollten Sie auf inaktive diseqc-Einstellungen achten. Diese benötigen Sie bei einem einzigen Satelliten nicht.

Die richtigen Voraussetzungen für Ihren Parabolspiegel

Der richtige Empfang hängt auch von der bestmöglichen Anbringung Ihrer Satellitenschüssel ab. Das Schöne daran ist, dass Sie effizient einen Beitrag dazu leisten können. Durch diese Satelliteneinstellung generieren Sie zum großen Teil Ihren bildlichen Erfolg.

  • Zwei wesentliche Faktoren sind für die richtige Einstellung wichtig. Zum einen ist dies die Ausrichtung Ihres Parabolspiegels, den Sie an der richtigen Seite Ihres Hauses anbringen müssen.
  • Des Weiteren wirkt sich auf den Empfang auch noch der Winkel Ihrer Satellitenschüssel aus. Diesen müssen Sie möglichst genau auf die Bahn des Sendesatelliten im All fokussieren.
  • Für diese Anbringung können Sie auch eine Seite im Internet benutzen, die Ihnen bei der Ausrichtung Ihrer Satellitenschüssel behilflich ist.
  • Nun geben Sie Ihre Adresse im entsprechenden Feld ein. Notfalls müssen Sie die richtige Option aus einer Auswahlpalette auswählen.
  • Anschließend drücken Sie auf „Go“.
  • Danach entscheiden Sie sich für Ihren Satelliten. Sie suchen jetzt in einer riesigen Auswahl Ihren Favoriten heraus.
  • Schauen Sie sich die Karte an. Hier sehen Sie in Form einer farbigen Linie die Richtung, in die Ihr Parabolspiegel ausgerichtet werden soll.
  • Zudem sollten Sie sich die Informationen durchlesen. Schließlich stehen hier weitere Einstellungsoptionen parat. Ihnen wird zum Beispiel der ideale Winkel verraten.

Nun sollte es für Sie kein Problem mehr mit der Satelliteneinstellung geben. Sie sichern sich somit einen genialen Empfang und beste Bilder.

Teilen: