Alle Kategorien
Suche

Sat-Schüssel für innen - Aufbauanleitung

Wer nicht mit Fernsehempfang per Kabelanschluss gesegnet ist, hat noch die Alternative einer SAT-Schüssel. Doch der Installation liegt oft noch der ein oder andere Stein im Weg. Der Vermieter verbietet den Eingriff, das Haus ist denkmalgeschützt oder es ist gar kein geeigneter Platz vorhanden. Aber haben Sie schon mal darüber nachgedacht, die Schüssel innen zu platzieren?

Außen anbringen verboten? Dann eben innen!
Außen anbringen verboten? Dann eben innen! © sabine_meyer / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Satellitenschüssel und Receiver, erhältlich im Komplettpaket

Ist der Innenraum für die Schüssel geeignet?

  • Bevor Sie unnötig Geld für eine Satellitenanlage ausgeben, sollten Sie prüfen, ob Ihr Wohnraum geeignet ist: Die Schüssel muss südwärts auf ein Fenster gerichtet sein, das freie Sicht bietet. Bäume oder Ähnliches können das Signal stark beeinträchtigen.
  • Es wird oft unterschätzt, wie groß eine Schüssel ist. Durch den geringeren Empfang im Innenraum werden Sie eine Schüssel von 60 cm bis 95 cm Durchmesser benötigen, die eventuell sehr störend sein kann.
  • Prinzipiell eignet sich jedes südwärts ausgerichtete Fenster. Fenstersprossen verschlechtern das Signal zwar ein wenig, sind aber nicht so schlimm wie etwa metallbedampftes Glas, das den Empfang beinahe komplett hemmt. Es gilt die Faustregel: Je besser das Fenster Wärme isoliert, desto schlechter lässt es auch das Satellitensignal durch.
  • Zudem verschlechtert sich das Signal, wenn es nicht im rechten Winkel durch das Fenster trifft.

So installieren Sie ihre Satellitenschüssel

  • Öffnen Sie das Fenster zur Installation und montieren Sie die Schüssel in der unteren Hälfte. Falls Sie keine geeignete Stelle zur Befestigung finden, können Sie beispielsweise einen Balkonständer verwenden. Diese sind kostengünstig und ausgesprochen stabil.
  • Das Anpeilen eines Satelliten und das damit verbundene Justieren der Schüssel ist mit einem Analogreceiver bedeutend einfacher. In Deutschland ist der angepeilte Satellit Astra auf 19,2 Grad Ost.
  • Der Wert von Azimut ist etwa 170 Grad, Elevation gut 30 Grad. Das Glas kann das Signal jedoch brechen und damit den Einfallswinkel beeinträchtigen. Sie werden also ein wenig herumprobieren müssen.
Teilen: