Alle Kategorien
Suche

Sankey-Diagramm in PowerPoint 2010 - so geht's

In einem Sankey-Diagramm werden Mengenflüsse visualisiert. Sie können diese Art von Diagrammen auch mit Standardformen in PowerPoint 2010 erstellen.

Ein Sankey-Diagramm können Sie einfach mit PowerPoint 2010 erstellen.
Ein Sankey-Diagramm können Sie einfach mit PowerPoint 2010 erstellen.

Ein Sankey-Diagramm macht Energie- und Materialflüsse sichtbar

  • In einem Sankey-Diagramm werden sowohl Ziel als auch Menge eines Material- oder Energieflusses visualisiert.
  • Dazu werden Pfeile verwendet, die die Richtung verdeutlichen. Deren Dicke wird durch die durchfließende Menge bestimmt, je mehr, desto dicker.
  • So lässt sich etwa die zugeführte und verbrauchte Energie eines Hauses visualisieren.
  • Da bei einem Sankey-Diagramm Zufluss und Abfluss vollständig erfasst werden, lassen sich so auch Schwachstellen identifizieren und gezielt Verbesserungen erwirken.

So setzen Sie die Visualisierung in PowerPoint 2010 um

  1. Bevor Sie mit PowerPoint 2010 arbeiten, müssen Sie die Quelldaten in Form einer Tabelle aufbereiten.
  2. Listen Sie die Energiequellen auf (Sonne, Strom, Gas, ...) und bewerten Sie den Anteil an der Gesamtenergieversorgung (50% Strom, 20% Sonne, 30% Gas).
  3. Listen Sie nun die Energieverbraucher auf und verteilen Sie den gesamten Energiezufluss auf diese (z .B. 40% Heizung, 40% Klima, 15% Stromverbraucher, 5% Verlust).
  4. Nutzen Sie für die Visualisierung die Standardformen "Blockpfeile" und legen Sie zunächst die Gesamthöhe (100%) des Sankey-Diagramms fest.
  5. Erstellen Sie einen Blockpfeil mit 100% Größe und klicken Sie mit der rechten Maustaste in die neu erstelle Form.
  6. Im Kontextmenü wählen Sie den Eintrag "Form formatieren" und dort "Größe".
  7. Entfernen Sie ggf. den Haken bei "Seitenverhältnis sperren" und geben Sie im Feld "Höhe" den prozentualen Anteil an der Gesamtmenge ein.
  8. Die Dicke des Pfeils bildet nun seinen Anteil ab, im Feld "Drehung" können Sie nun noch seine Richtung festlegen.
  9. Erzeugen Sie so auch die weiteren Autoformen und fügen Sie sie zu einem harmonischen Gesamtbild zusammen. Gruppieren Sie Elemente in PowerPoint 2010, um sie gemeinsam verschieben zu können.
  10. Gleichen Sie Füll- und Rahmenfarbe an und beschriften Sie die einzelnen Pfeile.
Teilen: