Was Sie benötigen:
  • Toastbrot
  • Salat
  • Tomaten
  • Tomatenmark
  • Salatgurke
  • Frischkäse
  • Hüttenkäse
  • Sandwichkäse
  • Salz
  • Pfeffer
  • Auberginen
  • Kartoffeln

Ein Sandwichmaker ist eine tolle Sache, da man nicht weiter tun muss, als eine Toastscheibe mit einigen Zutaten zu belegen und zu bestreichen und einen weiteren Toast als Deckel oben draufzusetzen. Dann schließt man den Sandwichmaker und wartet ein bis zwei Minuten. Schon ist das Sandwich fertig! Im Folgenden finden Sie tolle vegetarische Rezepte für den Sandwichmaker.

Kartoffelecken für den Sandwichmaker nutzen

  1. Zunächst kochen und schälen Sie ein bis zwei Kartoffeln und braten diese dann kurz in der Pfanne und ein wenig Öl an. Alternativ können Sie die Schale auch den Kartoffeln lassen, diese mit Salz und Pfeffer würzen und einige Minuten im Ofen backen. Die Backzeit hängt von der Größe der Stücke ab und ist immer unterschiedlich. Hier gilt es, mit dem eigenen Ofen auszuprobieren.
  2. Bestreichen Sie eine Toastscheibe mit Tomatenmark und legen Sie dann Tomaten, Salat und Gurke obendrauf. 
  3. Schließlich geben Sie die Kartoffelecken auf den Toast, achten darauf, dass das Ganze nicht zu dick wird, geben die zweite Toastscheibe oben auf und schließen den Deckel.

Rezepte mit Auberginen und Frischkäse testen

  1. Für das zweite leckere Rezept schneiden Sie eine Aubergine in Scheiben und dann halbieren Sie diese noch einmal, sodass sie später auf den Toast passen. Geben Sie zwei Esslöffel Öl in eine Pfanne und braten Sie die Aubergine darin, bis Sie ein wenig braun werden.
  2. Bestreichen Sie den Toast mit Frischkäse und legen Sie auch hier Salat und Salatgurke auf.
  3. Statt der Tomaten und den Kartoffelecken kommen nun die Auberginen auf den Toast. Eine zweite Scheibe wird aufgelegt und der Sandwichmaker geschlossen. Nach einigen Minuten ist das Auberginensandwich fertig!
  4. Experimentieren Sie mit den Zutaten auch selbst und entdecken Sie so weitere leckere Rezepte!