Alle Kategorien
Suche

Sandmännchen-Kostüm selber kreieren - Anleitung

Jedes Kind kennt das Sandmännchen - darum gibt es auch ein tolles Faschingskostüm her. Doch wie kreieren Sie es am besten selbst?

Gehen Sie als Sandmännchen.
Gehen Sie als Sandmännchen. © Karl-Heinz Laube / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • eine hellbraune oder beige Hose
  • ein weißes Hemd
  • eine rote Jacke
  • ein blaues Tischtuch oder Laken
  • weiße Schuhe
  • eventuell weißes Farbspray
  • eine rote Zipfelmütze
  • Watte (in Bahnen)
  • doppelseitiges Klebeband
  • einen falschen weißen Bart oder ein Gummiband
  • Vogelsand
  • Glitzer aus dem Bastelladen
  • einen Jutebeutel

Als Teufel, Krankenschwester oder Cowboy ist so ziemlich jeder schon mal zum Fasching gegangen - solche gängigen Kostüme sieht man jedes Jahr hundertfach, weshalb sie nicht mehr so besonders originell wirken. Als Sandmännchen geht allerdings kaum jemand. Deshalb fallen Sie mit einem selbst gemachten Sandmännchenkostüm auch richtig auf. Wie Sie es zusammenstellen, lesen Sie im Folgenden.

Das richtige Kostüm fürs Sandmännchen

Als Vorbild für Ihr Kostüm verwenden Sie das beliebte DDR-Sandmännchen.

  1. Ziehen Sie eine hellbraune oder beige Hose an. Zur Not tun es Chinos.
  2. Dazu ziehen Sie ein weißes Hemd (oder eine Bluse) an, das oder die Sie in die Hose stecken.
  3. Nun kommt das Markenzeichen des Sandmännchens: Die rote Jacke. Sie können auch ruhig einen roten Kurzmantel anziehen.
  4. Darüber binden Sie ein blaues Tischtuch oder Laken wie einen Umhang um.
  5. Als letztes benötigen Sie weiße Schuhe. Wenn Sie keine weißen Stiefel haben, tun es auch Turnschuhe. Alternativ können Sie auch alte Stiefel oder Boots weiß ansprühen.

Nun sind Sie wie das Sandmännchen gekleidet. Zum Kostüm gehören allerdings auch noch die richtigen Accessoires.

Accessoires fürs Sandmännchen-Kostüm

Charakteristisch fürs Sandmännchen sind seine weißen Haare und die rote Zipfelmütze.

  1. Befestigen Sie darum an einer Zipfelmütze aus dem Kostümgeschäft innen doppelseitiges Klebeband und kleben Sie daran großzügig weiße Watte (am besten in Bahnen).
  2. Dann verstecken Sie Ihr eigenes Haar und setzen die beklebte Mütze auf, sodass das weiße "Haar" hervorschaut.
  3. Nun folgt der weiße Bart. Entweder kaufen Sie sich einen falschen Bart und machen ihn einfach um oder Sie befestigen eine weitere Bahn Watte mit Tesafilm an einem Gummiband und befestigen dieses Gummiband dann an Ihrem Gesicht, beispielsweise indem Sie es hinter den Ohren verknoten.

Nun fehlt Ihnen nur noch ein kleiner Sack mit Sand. Hierfür können Sie einfach Vogelsand mit Glitzer vermengen und das Gemisch in einem Jutebeutel mit herum tragen - und schon sind Sie das perfekte Sandmännchen.

Teilen: