Was Sie benötigen:
  • 4 Handvoll frische Sanddorn-Beeren
  • 1 Vanilleschote
  • 250 g brauner Zucker
  • 0,7 Liter Wodka
  • saubere Glasflasche (1 Liter)
  • Messer
  • Sieb
  • Schüssel
  • Trichter
  • Kochtopf
  • Herd

Möglicherweise haben Sie sich schon gefragt, warum Sanddorn-Produkte so teuer sind. Dies liegt zum einen daran, dass die Beeren schwierig zu ernten sind. Zum anderen muss eine Sanddorn-Pflanze mindestens 6 Jahre alt werden, um überhaupt tragen zu können.

Sanddorn-Beeren ernten - so gelingt es

  • Je nach Region und Klima sind die Sanddorn-Beeren ab Ende August/Anfang September bereits reif für die Ernte. Das Problem ist jedoch, dass reife Beeren sehr weich sind, was das Ernten - zusätzlich zu dem fast unausweichlichen Kontakt mit den Stacheln - erschwert.
  • Bewaffnen Sie sich mit einer guten Gartenschere und möglichst festen Gartenhandschuhen (Rosenhandschuhe)  und schneiden Sie diejenigen Zweige, die Sie abernten möchten, ab.
  • Legen Sie sie zu Hause in den Tiefkühler, bis die Beeren gefroren und somit hart sind. Auf diese Weise zermatschen sie bei Berührung nicht und Sie können sie leichter von den Zweigen abzupfen.

Sanddorn-Likör - ein Rezept

  1. Nachdem Ihnen das Schwierigste - das Ernten und Abfriemeln der Beeren - gelungen ist, waschen Sie sie gründlich ab und geben sie in einen Kochtopf.
  2. Fügen Sie ein klein wenig Wasser hinzu und kochen Sie die Beeren kurz auf.
  3. Geben Sie die aufgekochten Beeren dann zusammen mit einer aufgeschnittenen Vanilleschote in eine saubere Flasche und fügen Sie den Zucker hinzu.
  4. Gießen Sie den Wodka auf und verschließen Sie die Flasche sorgfältig. Dann schütteln Sie sie.
  5. Stellen Sie die gefüllte Flasche 6 - 8 Wochen lang an ein sonniges Fenster oder in einen warmen Raum und schütteln Sie sie alle paar Tage.
  6. Dann seien Sie den fertigen Likör durch ein feines Sieb ab und füllen ihn mithilfe des Trichters abermals in eine saubere Flasche.