Alle Kategorien
Suche

Samsung R40 Plus - so beheben Sie Grafikfehler

Wenn Sie auf Ihrem Laptop einen Grafikfehler haben, könnte der Grund dafür unter anderem ein Treiber-Problem sein. Wie Sie die Treiber richtig installieren und den Grafikfehler auf dem Samsung R40 Plus beheben können, erfahren Sie in dieser Anleitung.

Beseitigen Sie Grafikfehler.
Beseitigen Sie Grafikfehler.

Grafiktreiber aktualisieren

Wenn die Treiber für die Grafikkarte nicht richtig installiert sind, können bei Grafikanwendungen oder Spielen Grafikfehler auftreten. Zudem kann man die richtige Auflösung auf dem Computer nicht einstellen.

  1. Wenn Sie die Treiber aktualisieren möchten, müssen Sie dazu zunächst in die Systemsteuerung des Rechners. Aufrufen können Sie diese mit dem Windowsstartsymbol.
  2. Anschließend klicken Sie im rechten Verzeichnis auf "Systemsteuerung". Hier müssen Sie "Geräte-Manager" auswählen und warten, bis sich das entsprechende Fenster geöffnet hat.
  3. Wählen Sie hier Ihre jeweilige Grafikkarte aus. Wenn diese ausgewählt wurde, müssen Sie im Einstellungsfenster als Nächstes den Reiter "Treiber" anklicken.
  4. Hier wiederum klicken Sie auf "Treiber aktualisieren". Wenn Sie die Treiberdatei bereits auf dem Samsung R40 Plus gespeichert haben , wählen Sie die manuelle Installation aus und geben den Speicherort der Datei an.
  5. Die Treiber werden dann von der Datei aus installiert. Wenn Sie keine Datei heruntergeladen haben, wählen Sie die Installation über das Internet aus. Der Treiber wird dann über das Internet aktualisiert.

Beim Samsung R40 Plus Temperatur überprüfen

  • Eine weitere Fehlerquelle für Grafikkarten sind zu heiße Gehäuse. Gehen Sie daher sicher, dass Ihr Samsung R40 Plus auf der Lüfterseite nicht unmittelbar neben einem Gegenstand liegt und die Raumtemperatur nicht zu heiß ist. Die Kühler des Laptops können die heiße Luft sonst nicht aus dem Gehäuse ableiten.
  • Wenn auch dieses beiden Punkte zu keiner Besserung führen konnten, sollten Sie sich mit dem Hersteller in Verbindung setzten und möglicherweise bestehende Garantieansprüche geltend machen.
Teilen: