Alle Kategorien
Suche

Samsung Galaxy S2 - Kamera-Ton ausschalten

Im Auslieferungszustand des Samsung Galaxy S2 können Sie nicht einfach den Kamera-Ton ausschalten, denn eine entsprechende Funktion in der Kamera-App fehlt. Aber auch bei stummgeschaltetem Handy hat das Smartphone weiterhin einen Ton bei der Bildaufnahme. Dieses Manko können Sie auf verschiedene Art und Weise umgehen.

Der Kamera-Ton soll unerwünschte Fotos vermeiden.
Der Kamera-Ton soll unerwünschte Fotos vermeiden.

Kamera-Ton ausschalten bei Samsung schwierig

  • Bei beinahe allen aktuellen Samsung-Smartphones wie dem Galaxy S2 wird beim Aufzeichnen eines Fotos ein Ton abgespielt. Dieser Ton kann nicht deaktiviert werden. Während es bei anderen Smartphones mit dem Betriebssystem Android in der Kamera-App den Eintrag zum Stummschalten gibt, fehlt dieser bei Samsung komplett.
  • Hintergrund: In einigen asiatischen Ländern ist der Kamera-Ton beim Fotografieren Pflicht. Dies soll verhindern, dass unbemerkt Fotos gemacht werden können, was vor allem in Frauenumkleiden zu einem großen Problem wurde.
  • Diese Funktion wurde von Samsung aber auch in die europäischen Varianten ihrer Mobiltelefone übertragen. In Europa trifft das Fehlen einer Stummschaltung, wo das Problem nicht in diesem Maße präsent ist, auf Unverständnis. Hier ist der Wunsch groß, den Ton ausschalten zu können. Dies ist auf unterschiedliche Weisen möglich.

Ton bei Galaxy S2 nur mit Root entfernbar

  • Die leichteste Variante zum Ausschalten des Kamera-Tons ist es, eine alternative App zu verwenden. Diese sind jedoch meist kostenpflichtig oder bieten nur eingeschränkten Funktionsumfang. 
  • Einige Nutzer des Galaxy S2 melden, dass ein Firmware-Update von Samsung dazu führte, dass der Ton abgestellt werden konnte, solange sich das Handy im "Stumm"-Modus befindet. Da selbst das Update auf Android 4 nicht bei allen die Funktion hinzufügte, verspricht diese Methode keine Garantie.
  • Als wirkungsvollste Variante zum Deaktivieren des Kamera-Tons hat sich die Bearbeitung der Systemdatei "local.prop" herausgestellt, zu der auch eine Anleitung verfügbar ist. Dazu müssen Sie jedoch Ihr Handy rooten, wodurch eventuell Ihre Garantie vom Handy erlischt. Ohne Vorwissen sollten Sie sich nicht so tief in das Android-Betriebssystem vorwagen. 
Teilen: