Beim Samsung Galaxy S Plus einen Neustart durchführen

  1. Wenn Ihr Samsung Galalxy S Plus ausgeschaltet ist und nicht mehr geht, öffnen Sie die hintere Abdeckung. Nehmen Sie nun den Akku heraus.
  2. Damit der Zwischenspeicher des Gerätes einen kleinen Reset bekommt, müssen Sie den Akku für einige Minuten draußen lassen. Empfehlenswert ist dabei eine Zeit von 5-15 Minuten.
  3. Stecken Sie den Akku dann wieder ein und versuchen Sie das Samsung Galaxy S Plus zu starten. Denken Sie auch an die Möglichkeit, dass der Akku vielleicht zu wenig Energie enthält.
  4. Geht das Gerät nicht mehr an, könnte das Zurücksetzen helfen. Bei diesem werden einige Daten auf dem Smartphone gelöscht und neu angeordnet. Funktioniert das Gerät überhaupt nicht mehr, ist dies scheinbar die einzige Lösung.

Wenn das Smartphone weiterhin nicht mehr angeht

  1. Vergewissern Sie sich vor dem Zurücksetzen, dass das Samsung Galaxy S mit ausreichend Energie läuft. Drücken Sie dann die Taste zur Erhöhung der Lautstärke und parallel dazu den Power-Knopf.
  2. Warten Sie nun, bis das Logo zum Smartphone auf dem Display erscheint. Folgen sollte ein Bild vom Android-Männchen, welches gerade ausgepackt wird.
  3. Halten Sie bei diesem Fenster die Menü-Taste und warten Sie, dass ein Auswahlfenster erscheint. In diesem können Sie bequem mit den Buttons für die Lautstärke navigieren und den passenden Befehl zum Zurücksetzen auswählen. Anschließend sollte das Gerät neu starten.
  4. Der Vorgang kann einige Zeit in Anspruch nehmen, da doch viele Daten angepasst werden müssen. In dieser Zeit können Sie überlegen, was die letzten Handlungen waren, welche Sie auf dem Galaxy S Plus durchgeführt haben, denn oftmals sind es diese, die dafür sorgen, dass das Gerät nicht mehr angeht. So können Sie eine App installiert oder eine Webseite geöffnet haben.