Alle Kategorien
Suche

Samsung Galaxy Fit: Internet ausschalten - so geht's

Das Samsung Galaxy Fit ist ein optisch ansprechendes Smartphone und besitzt zahlreiche Funktionen. Mit diesem Gerät können Sie natürlich auch im Internet surfen. Besitzen Sie aber keine Daten-Flatrate oder WLAN-Verbindung, so kostet die Internetverbindung recht viel Geld. Aus diesem Grund sollten Sie das Internet besser komplett ausschalten und nur bei Bedarf manuell aktivieren.

Durch die Internetverbindung entstehen hohe Kosten.
Durch die Internetverbindung entstehen hohe Kosten. © Rainer_Sturm / Pixelio

Beim Samsung Galaxy Fit können hohe Kosten entstehen

Zu den verschiedenen Funktionen des Samsung Galaxy Fit zählt natürlich auch ein mobiler Internetzugang, der entweder per WLAN oder Mobilfunknetz in Anspruch genommen werden kann. Standardmäßig ist dieses Smartphone aber so eingestellt, dass es sich automatisch mit dm Internet verbindet, wenn bestimmte Anwendungen gestartet werden.

  • Haben Sie einen Mobilfunkvertrag mit einem Datentarif oder sogar einer Flatrate, dann ist die automatische Internetverbindung natürlich kein Problem. Besitzen Sie aber nur einen Vertrag ohne Datenoption oder sogar eine Prepaid-Karte, dann kann das Samsung Galaxy Fit sehr schnell zur Kostenfalle werden. 
  • Es kann bei der Benutzung des Smartphones sehr schnell passieren, dass eine automatische Verbindung zum Internet hergestellt wird und das Ihnen dann recht hohe Kosten entstehen. Diese werden entweder direkt von Ihrer Prepaid-Karte abgebucht oder über Ihre Mobilfunkrechnung abgerechnet.
  • Möchten Sie nicht unnötig Geld ausgeben, so sollten Sie das automatische Internet bei Ihrem Samsung Galaxy Fit so schnell wie möglich deaktivieren. Anschließend können Sie sich immer noch manuelle mit dem Internet verbinden, falls Sie es unbedingt benötigen.

So funktioniert das Ausschalten der Internet-Funktion

Sie können bei Ihrem Samsung Galaxy Fit entweder die gesamte Internetfunktionalität oder auch nur die teuren Verbindungen über den Mobilfunkbetreiber ausschalten.

  1. Begeben Sie sich dazu ins Hauptmenü des Smartphones und wählen dort die "Einstellungen" aus.
  2. Gehen Sie in diesem Menü auf "Drahtlos" und anschließend in das Untermenü "Netzwerk". Wählen Sie hier den Eintrag "Mobile Netzwerke" aus und Sie haben direkten Zugang zu den Einstellungen.
  3. Das Samsung Galaxy Fit können Sie so einstellen, dass gar keine Internetverbindung aufgebaut werden kann. Dazu müssen Sie nur den Haken aus den Paketdaten entfernen und die Einstellung speichern.
  4. Nach dem Ausschalten verlassen Sie das Menü und begeben Sie sich ins Startmenü. Ziehen Sie die obere Leiste nach unten und deaktivieren Sie ebenfalls noch die WLAN-Funktion, falls Sie diese nicht mehr automatisch nutzen möchten.
Teilen: