Alle Kategorien
Suche

Salzkartoffeln kochen - ein außergewöhnliches Rezept mit Knoblauch

Salzkartoffeln passen zu vielen Gerichten und sind eine der beliebtesten Beilagen überhaupt. Wenn Sie häufig Kartoffeln kochen, dann probieren Sie doch einmal die außergewöhnliche Variante mit Knoblauch aus diesem Rezept.

Salzkartoffeln müssen nicht langweilig schmecken.
Salzkartoffeln müssen nicht langweilig schmecken. © knipseline / Pixelio

Zutaten:

  • 500 g Kartoffeln, vorwiegend festkochend
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 Rosmarinzweige

Wenn Ihre Familie schon beim Anblick von Salzkartoffeln das Gesicht verzieht, weil diese zwar lecker aber immer gleich schmecken, dann bringen Sie einmal frischen Wind auf den Tisch und kochen Sie einmal die Salzkartoffeln aus diesem Rezept. Ihre Familie wird ganz bestimmt begeistert sein.

Salzkartoffeln mit Knoblauch kochen Sie so

  1. Schälen Sie zuerst die Kartoffeln und halbieren Sie diese längs. Nach dem Waschen geben Sie sie in einen Topf.
  2. Die Knoblauchzehen müssen nun abgezogen und halbiert werden. 
  3. Diese werden dann zusammen mit den Rosmarinzweigen zu den Kartoffeln in den Topf gegeben. Haben Sie gerade keinen frischen Rosmarin zur Hand, können Sie auch getrockneten Rosmarin nehmen.
  4. Bedecken Sie den Inhalt des Topfes nun mit reichlich Salzwasser und bringen Sie alles zum Kochen.
  5. Bei mittlerer Hitze müssen die Salzkartoffeln nun etwa 15-20 Minuten lang garen. Danach werden sie abgegossen, und wie herkömmliche Salzkartoffeln serviert.

Zubereitungsvarianten der Kartoffeln

  • Die auf diese Art gekochten Salzkartoffeln lassen sich noch auf vielfältige Weise weiter zubereiten. Braten Sie die gekochten Kartoffeln z. B. in etwas Butter von beiden Seiten an, bis sie leicht gebräunt sind. Das passt prima zu Kurzgebratenem.
  • Diese Salzkartoffeln mit Schinken belegt und mit wenig geriebenem Käse kurz überbacken sind eine tolle Beilage zu frischem Spargel.

Wie Sie bei diesem Rezept sehen können, müssen Salzkartoffeln nicht langweilig schmecken. Durch Zugabe verschiedener Kräuter, Zwiebeln oder Knoblauch ins Kochwasser bekommt die tolle Knolle immer wieder einen etwas anderen Geschmack. Überzeugen Sie sich selbst und Ihre Familie davon, wie lecker Kartoffeln schmecken können. Guten Appetit!

Teilen: