Alle Kategorien
Suche

Salziges Popcorn: Kalorien - Hinweise

Salziges Popcorn erfreut sich großer Beliebtheit und kann beim Kinobesuch neben der süßen Variante gängig erworben werden. Doch hat salziges Popcorn wirklich weniger Kalorien als das süße?

Salziges Popcorn - Kalorienfalle oder bedenkenlose Zwischenmahlzeit?
Salziges Popcorn - Kalorienfalle oder bedenkenlose Zwischenmahlzeit?

Popcorn selber herstellen

Popcorn wird bereits seit vielen Jahrtausenden von den Menschen verzehrt. Somit ist der leckere Snack viel älter als das Kino. Vorzugsweise wird in Deutschland süßes Popcorn verzehrt, doch auch die salzige Variante erfreut sich immer größerer Beliebtheit. In anderen Ländern wird vorzugsweise salziges Popcorn gegessen. Popcorn kann natürlich auch ohne Weiteres zu Hause hergestellt werden. Besonders gut eignet sich hierfür eine Popcornmaschine. Wer keine hat, kann natürlich auch einen großen Topf mit Deckel verwenden.

  1. Stellen Sie den Topf auf den Herd. Dieser sollte jedoch noch ausgeschaltet bleiben.
  2. Füllen Sie den kompletten Boden des Topfes mit einer dünnen Schicht Öl (Raps oder Olive) aus. Geben Sie nun so viele Maiskörner in den Topf, dass ebenfalls nur der Boden damit bedeckt ist.
  3. Im nächsten Schritt setzen Sie den Deckel auf und schalten den Ofen auf mittlere Stufe an.
  4. Den Deckel dürfen Sie nun so lange nicht mehr öffnen, bis das Popcorn fertig ist! Halten Sie sich nicht daran, kann es sein, dass es nichts wird. Zudem wird das Popcorn beim Poppen hochgeschleudert werden.
  5. Geht es Ihnen auch manchmal so, dass Sie im Kino genüsslich in eine Tüte Popcorn …

  6. Sobald Sie das erste „Poppen“ hören, dauert es nicht mehr lange. Wenn es dann nach und nach ruhiger am Herd wird, können Sie den Deckel öffnen.
  7. Füllen Sie das Popcorn in eine Schüssel und würzen es nach Belieben. Hier sind der Fantasie keinerlei Grenzen gesetzt. Ob Sie lieber einfaches salziges Popcorn oder lieber die exklusive süße Variante mit beispielsweise Zimt und Zucker oder beliebigen anderen Zutaten bevorzugen, bleibt alleine Ihnen überlassen.

Salziges Popcorn und seine Kalorien

  • Anstatt des Zuckers wird bei salzigem Popcorn Salz verwendet. Während die süße Variante mit rund 1600 kJ bzw. 380 kcal pro 100 Gramm punktet, kann beim salzigen Popcorn bereits bei der Herstellung Fett und Zucker eingespart werden.  
  • 100 Gramm salziges Popcorn weisen rund 360 kcal, 12 Gramm Eiweiß, 65 Gramm Kohlenhydrate und mindestens 5 Gramm Fett auf.
  • Mikrowellen-Popcorn hingegen bringt noch einen weitaus höheren Anteil an Kalorien und anderen Nährwerten auf die Waage. 15 Gramm reiner Fettanteil, rund 8 Gramm Eiweiß und 60 Gramm Kohlenhydrate lassen sich kaum mehr verbergen und stehen mit rund 400 Kalorien auf 100 Gramm zweifelsohne ganz oben auf der Liste der „Kalorienbomben“.
  • Ab und an mit Genuss verzehrt wird jedoch auch eine Portion Popcorn das Hüftgold nicht gleich wachsen lassen. 
Teilen: