Alle Kategorien
Suche

Salzflecken auf Schuhen entfernen - so sieht der Schuh wieder sauber aus

Salzflecken auf Schuhen entfernen - so sieht der Schuh wieder sauber aus2:32
Video von Liane Spindler2:32

Schnee und Eis sind treue Begleiter der kalten, winterlichen Jahreszeit. Damit Straßen und Gehwege jederzeit unfallfrei benutzt werden können, wird vom Winterdienst regelmäßig Streusalz ausgestreut, welches jedoch lästige Salzflecken auf den Schuhen hinterlässt. Je nach Schuh- und Materialtyp gibt es verschiedene Möglichkeiten, hartnäckige Salzränder wieder zu entfernen und die Schuhe in neuem Glanz erstrahlen zu lassen.

Was Sie benötigen:

  • feuchter Lappen
  • Schuhcreme
  • Imprägnierspray

So entfernen Sie hartnäckige Salzflecken 

Unterschiedliche Schuhmaterialien bedürfen unterschiedlicher Behandlungsmethoden. 

  • Stoffschuhe: Salzflecken auf Stoffschuhen lassen sich oftmals einfach durch eine Wäsche in der Waschmaschine entfernen. Stecken Sie die Schuhe in einen Kopfkissenbezug und waschen Sie sie bei 30° Celsius im Schonwaschgang. Den natürlichen Trockenvorgang können Sie etwas beschleunigen, indem Sie die Schuhe nach dem Waschen mit Zeitungspapier ausstopfen. So bleibt auch die Form besser erhalten.
  • Lederschuhe – Option a): Bei Salzrändern auf Lederschuhen gibt es einen einfachen Trick. Tränken Sie einen Lappen in Milch und putzen Sie damit Ihre Schuhe. Danach sollten Sie die Schuhe unbedingt trocken reiben und mit Schuhcreme in der passenden Farbe behandeln.
  • Lederschuhe – Option b): Führt die Behandlung mit dem Milchlappen zu keinem zufriedenstellenden Ergebnis, kann alternativ auch Zitronen- bzw. Zwiebelsaft für die Reinigung verwendet werden. Entfernen Sie groben Schmutz zuerst mit einem feuchten Lappen und reiben Sie die Salzflecken dann mit einer halben Zitrone oder Zwiebel ein. Reinigen Sie die Schuhe anschließend nochmals mit einem Lappen und verwenden Sie abschließend wieder Schuhcreme, um das Leder zu versiegeln.
  • Schuhe aus Kunststoff: Im Gegensatz zu Schuhen aus echtem Leder, können Schuhe aus Kunststoff ganz einfach mit einem feuchten Lappen gereinigt werden. Danach können Sie die Schuhe mit einem trockenen Tuch glänzend reiben.
  • Raulederschuhe: Die Entfernung von Salzflecken auf Raulederschuhen ist leichter als man vielleicht glauben mag. Bei einer nur geringen Verschmutzung kann man auf einen Velour-Radiergummi zurückgreifen, den man in jedem Schuhgeschäft bekommt und wie einen herkömmlichen Radiergummi verwendet. Leichte Flecken lassen sich so gut entfernen. Bei starker Verunreinigung hilft oftmals nur noch ein Vollbad. Entfernen Sie die Schnürsenkel und Einlegesohlen und waschen Sie die Schuhe per Hand. Nach einer vollständigen Trocknung, rauen Sie die Schuhe mit einer Raulederbürste wieder auf und behandeln Sie sie mit einem speziellen Spray für Wildleder.

So entstehen Salzränder auf Schuhen gar nicht erst 

Um starke Verschmutzung durch Streusalz und Feuchtigkeit generell zu vermeiden, ist es wichtig, sämtliche Schuhe – eine Ausnahme bilden hier lediglich Schuhe aus Kunststoff – unmittelbar nach dem Kauf zu imprägnieren. So werden grobe Verunreinigungen schon im Vornherein vermieden und die Schuhe bleiben länger sauber.  

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos