Alle ThemenSuche
powered by

Salsa-Dip selber machen - Rezept

Sie überlegen noch, was Sie Ihren Gästen nach dem Essen als Snack servieren sollen? Probieren Sie es doch einmal mit einem selbst gemachten Salsa-Dip, der schnell gemacht ist und wahnsinnig lecker schmeckt. Die folgende Anleitung ist ein Rezeptvorschlag für einen leckeren Salsa-Dip.

Salsa-Dip selber machen - Rezept
Video von Bruno Franke

Was Sie benötigen:

  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 rote Chilischote
  • 1 rote Paprika
  • 400 g Tomaten
  • kl. Dose Tomatenmark
  • Kräuter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl
  • Essig

Leckere Salsa zubereiten

Richten Sie sich verschiedene kleine Schüsseln her, in die Sie Ihre geschnittenen Zutaten später hineinfüllen können.

  1. Schälen Sie zuerst die Knoblauchzehen und die Zwiebel und schneiden Sie diese in kleine Stücke.
  2. Stellen Sie eine Pfanne mit Olivenöl auf den Herd und geben Sie die Zwiebeln schon mal in diese hinein.
  3. Nebenbei kochen Sie die Tomaten kurz in heißem Wasser und schrecken Sie danach mit kaltem Wasser ab, damit diese sich leichter häuten lassen. Scheiden Sie die Tomaten in kleine Stückchen und geben Sie diese in eine der Schüsseln.
  4. Entfernen Sie nun bei der Paprika den Stiel und die Kerne gründlich und schneiden Sie diese in schmale Streifen. Anschließend schneiden Sie aus den Streifen ganz kleine Würfel, damit Ihr Salsa-Dip nicht zu grob wird.
  5. Nehmen Sie nun die Chilischote und entfernen Sie den Stiel und die Kerne. Schneiden Sie die Chilischote ebenfalls in ganz feine Streifen. Nachdem Sie die Chilischoten geschnitten haben, sollten Sie unbedingt Ihre Hände waschen, damit Sie sich nicht später in die Augen langen und die Chilischärfe dort verreiben.
  6. Geben Sie nun den Knoblauch und die Paprika mit zu den Zwiebeln und braten Sie es kurz und gut an.
  7. Danach werden auch die Tomaten und die Chilischote beigefügt.
  8. Verrühren Sie das Tomatenmark in einer Schüssel mit etwas Weißweinessig und je nach Belieben etwas Gemüsebrühe und schmecken Sie dies ab.
  9. Nun geben Sie das Tomatenmarkgemisch zu den anderen Zutaten und kochen alles zusammen auf.
  10. Drehen Sie die Temperatur runter und lassen Sie den Salsa-Dip noch 10-15 Minuten bei schwacher Hitze köcheln.
  11. Hacken Sie die Kräuter, wobei sich am besten Petersilie und Schnittlauch eignen, und geben Sie sie zu dem Salsa-Dip.
  12. Zum Schluss schmecken Sie Ihren Salsa-Dip mit Salz und Pfeffer ab.

So servieren Sie Ihren Dip

  • Der Salsa-Dip kann heiß und kalt serviert werden, das heißt, Sie können frische Tortillas backen und diese mit der Salsa servieren.
  • Eine andere Möglichkeit ist, den Salsa-Dip als Snack und kalt zu servieren. Dazu können Sie entweder gekaufte oder selbst gemachte Nachos servieren.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Schnitzel braten - Schritt für Schritt
Kerstin Leibrich
Essen

Schnitzel braten - Schritt für Schritt

Kalbs-, Puten- oder Schweineschnitzel? Paniert oder natur gebraten? Egal, das Schnitzel ist ein beliebtes Gericht in vielen europäischen Ländern. Was wir „Wiener Schnitzel“ …

Sauce rouille - ein Rezept
Sophie Krey
Essen

Sauce rouille - ein Rezept

Die französische Küche ist Ihnen zu kompliziert? Nein, mit einem guten Rezept gelingt auch Ihnen die französische Sauce rouille. Also, los geht`s.

Schweinefilet mit Pfeffersauce - ein Rezept
Iris Gödecker
Essen

Schweinefilet mit Pfeffersauce - ein Rezept

Sind Sie immer wieder auf der Suche nach einfachen und schnellen Rezepten für die Zubereitung von Schweinefilet? Hier finden Sie ein einfaches Rezept für Schweinefilet mit Pfeffersauce.

Gerichte ohne Kohlenhydrate - zwei Rezepte
Nora D. Augustin
Essen

Gerichte ohne Kohlenhydrate - zwei Rezepte

Der wichtigste Energielieferant für den Körper sind die Kohlenhydrate, neben den Fetten und Proteinen. Ein Gramm Kohlenhydrate hat 17,2 Joule bzw. 4,1 Kilokalorien. Gerichte …

Gesunde Süßigkeiten selber machen - ein Rezept
Linda Benninghoff
Essen

Gesunde Süßigkeiten selber machen - ein Rezept

Gesunde Süßigkeiten im Handel zu finden, ist oft Schwerstarbeit. Selbst gemachte Müsliriegel mit Haferflocken, Nüssen und Honig sind schnell und einfach herzustellen.

Süßkirschmarmelade selber machen
Kerstin Leibrich
Essen

Süßkirschmarmelade selber machen

Es wird endlich Sommer und die Süßkirschen beginnen reif zu werden. Verführerisch leuchten sie an den Bäumen und den Ständen der Obstverkäufer. Am besten schmecken sie …

Semmelbrösel selber machen - Rezept
Theresa Schuster
Essen

Semmelbrösel selber machen - Rezept

Sind vom großen Sonntagsfrühstück wieder einige Brötchen übrig geblieben und wissen Sie nicht, was Sie mit diesen Resten noch anfangen sollen? Die Herstellung von Semmelbröseln …

Zucchini kochen - so machen Sie es richtig
Ina Seyfried
Essen

Zucchini kochen - so machen Sie es richtig

Die Zucchini gehört zu den Kürbisgewächsen, obwohl sie eine gurkenänliche Form besitzt. Sie ist das ganze Jahr über verfügbar und eignet sich nicht nur zum Kochen, sondern auch …

Birchermüsli selber machen
Fanni Schmidt
Essen

Birchermüsli selber machen

Das Birchermüsli erfreut sich auch etwa 100 Jahre nach seiner Erfindung durch den Schweizer Arzt Maximilian Oskar Bircher-Benner großer Beliebtheit. Ob nach dem Original oder …

Ähnliche Artikel

Anleitung - Blumenkohl kochen
Inga Behr
Essen

Anleitung - Blumenkohl kochen

Schmeckt Ihnen Blumenkohl? Dann seien Sie doch einfach der Held, der Blumenkohlröschen durch Kochen erweckt... Dafür gibt es womöglich mindestens 1001 Rezepte.

Salzstangen selber machen
Daniel Röschler
Essen

Salzstangen selber machen

Salzstangen sind ein beliebter Snack für zwischendurch. Ob vor dem Fernseher, beim geselligen Treffen mit Freunden oder einfach zwischendurch. Doch es müssen nicht immer die …

Tomatenpüree selber machen - ein Rezept
Daniela Kitzhofer
Essen

Tomatenpüree selber machen - ein Rezept

Sie sind nicht eingestellt auf Besuch, da Sie nichts zu Essen vorbereitet haben? Dann probieren Sie doch einfach mal ein Essen mit Tomatenpüree, das geht ganz schnell ohne großen Aufwand.

Sauce Bernaise herstellen - ein Rezept
Nora D. Augustin
Essen

Sauce Bernaise herstellen - ein Rezept

Sauce Bernaise ist ein Klassiker unter den Soßen.Sie stammt nicht aus der französischen Region Béarn, sondern ist eine Erfindung des Restaurantchefs Collinet, der in der Nähe …

Suppe mit Ei - ein Rezept
Manuela Bauer
Essen

Suppe mit Ei - ein Rezept

Suppen werden mit Ei zu einer kompletten, sättigenden Mahlzeit. Suppen mit Ei können Sie schnell zaubern und preiswert auf den Tisch bringen. Der Klassiker unter den Suppen mit …

Aus Tomaten können Sie rote Salsa machen.
Luise v.d. Tauber
Essen

Tomaten-Salsa - Zubereitung

Um eine köstliche Tomaten-Salsa zuzubereiten, genügen schon wenige Zutaten. Mit Feta und Rucola wird die Soße zu einem ausgewogenen Geschmackserlebnis.

Für Raclette gibt es viele leckere Dip-Rezepte.
Thomas Wirtz
Essen

Raclette - Rezepte für Dips

Raclette ist vor allem in geselliger Runde mit der Familie oder Freunden sehr beliebt. Auch an Silvester bietet sich ein Raclette-Abend gut an, denn hier kann sich jeder …

Schon gesehen?

Metaxasoße wie beim Griechen selber machen
Manuela Bauer
Essen

Metaxasoße wie beim Griechen selber machen

Metaxasoße das erinnert an Sommer, Sonne und Urlaub. Wenn Sie eine Metaxasoße wie aus Griechenland, oder wie von Ihrem Lieblingsrestaurant zaubern wollen, dann machen Sie so …

Gemüsechips selber machen - Rezept
Marie Reis
Essen

Gemüsechips selber machen - Rezept

Gemüsechips sind eine gesunde und leckere Alternative zu Kartoffelchips und eigenen sich hervorragned für einen gemütlichen Fernsehabend oder eine nette Runde mit Freunden. …

Das könnte sie auch interessieren

Endiviensalat kann schnell bitter schmecken.
Melanie Schnurr
Essen

Endiviensalat schneiden - so geht's richtig

Der Endiviensalat ist trotz seines bitteren Geschmacks sehr beliebt. Er enthält zahlreiche Mineralstoffe und schmeckt auch gegart oder in der Suppe sehr gut. Die klassische …

Ras el-Hanout ist eine intensive, süß-bitter-scharfe marokkanische Gewürzmischung.
Nane Gisela Busse
Essen

Ras el-Hanout - Rezept

Sind Sie auch fasziniert von der geschmacklichen Fülle der orientalischen Küche? Den Speisen des arabischen Raumes werden eine Vielzahl von Gewürzen beigegeben. Bestimmte …

Machen Sie Ihre Pommes nach Belieben selber.
Inga Behr
Essen

Pommes selber machen

Lieber knusprig und braungebrannt? Lieber weich? Wie für alles im Leben gilt auch bei Pommes: Geschmäcker sind verschieden. Wenn Sie Pommes selber machen, können Sie sie jedoch …

Anleitung - Maiskolben grillen
Inga Behr
Essen

Anleitung - Maiskolben grillen

Die Grillsaison wurde eingeläutet und Sie möchten gerne Maiskolben grillen? Das geht ganz einfach. Besonders gut schmecken die Maiskolben mit selbstgemachter Kräuterbutter.

Red Snapper kann in der Pfanne mit frischer Zitrone zubereitet werden.
Myriam Perschke
Essen

Red Snapper - Zubereitung

Der Red Snapper ist gerade in den USA ein beliebter Speisefisch und kann lecker zubereitet werden, leider ist er inzwischen stark überfischt.

Schöne Kartoffeln schmecken auch roh gebraten.
Laura Klemke
Essen

Bratkartoffeln aus rohen Kartoffeln machen

Manch einer kann sich Bratkartoffeln aus rohen Kartoffeln nicht vorstellen. Doch wer sie dann erst einmal probiert hat, wird sie immer und immer wieder machen, weil sie so gut …