Alle Kategorien
Suche

Salbe gegen Entzündungen richtig auftragen

Es gibt viele Arten von Entzündungen und dementsprechend muss die Salbe gegen Entzündungen auch immer nach Anweisung aufgetragen werden.

Tragen Sie Salben nach Anweisung auf.
Tragen Sie Salben nach Anweisung auf.

Was Sie benötigen:

  • sterile Kompressen
  • unsterile Kompressen

Eine Salbe gegen Entzündungen sollte immer nach Packungsanweisung aufgetragen werden. Nur so kann sichergestellt werden, dass sie auch hilft und die Beschwerden sich nicht verschlimmern.

So tragen Sie eine Salbe gegen Entzündungen auf

  • Wenn Sie eine offene Wunde haben, sollten Sie diese vor dem Auftragen der Salbe gegen Entzündungen immer erst reinigen. Dafür verwenden Sie am besten flüssiges Betaisodona oder Kochsalzlösung. Zum Säubern einer offenen Wunde verwenden Sie immer sterile Kompressen. Nach der Reinigung tragen Sie die Salbe auf die Wunde auf und decken diese mit einer oder mehreren sterilen Kompressen ab und verbinden die Stelle.
  • Reiben Sie die Salbe bei Entzündungen der Gelenke ruhig ein wenig in die Haut ein. Sie dürfen die Salbe großzügig verwenden und etwa zwei Zentimeter über die schmerzende Stelle hinaus in die Haut einarbeiten. Damit der Verband nicht so anklebt, können Sie unsterile Kompressen über die Salbe legen.
  • Haben Sie Entzündungen der Haut, wird die Salbe lokal auf die Stelle aufgetragen, auf der die Entzündung ist. Sollte es sich bei der Salbe um Cortison handeln, verwenden Sie diese nur ganz dünn. Salben mit Panthenol oder anderen hautpflegenden Stoffen dürfen Sie auch etwas dicker auftragen. Sie müssen die Stelle nicht verbinden, damit die Salbe aber besser haftet, ist es sinnvoller.
  • Bei Verbrennungen der Haut, sollten Sie die Salbe dick auftragen, schon alleine deshalb, damit die Haut geschmeidig bleibt. Bei Brandblasen wird die Haut sich ablösen. Durch das dicke Auftragen wird verhindert, dass die nebenstehende gesunde Haut beschädigt wird. Auf die Stelle sollten Sie unbedingt sterile Kompressen legen und dann erst verbinden.
  • Entzündungen der Schleimhäute werden meist nur lokal behandelt. Die Salbe wird mit einem Wattestäbchen oder Tupfer direkt auf die Stelle aufgetragen. Verbinden können Sie diese leider nicht.

Wie Sie eine Salbe gegen Entzündungen auftragen, lassen Sie sich am besten von Ihrem Arzt erklären. Oftmals hängt es von den Inhaltsstoffen ab, ob Sie viel oder wenig Salbe benötigen.

Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.