Alle Kategorien
Suche

Salatdressing mit Senf selber herstellen - Rezeptvorschläge

Ein leckeres Salatdressing können Sie mit Senf leicht herstellen. Selbstgemacht schmeckt das Dressing oft besser, als wenn Sie eine Fertigsoße aus dem Supermarkt über Ihren Salat gießen.

Senf passt gut zum eigenen Salatdressing.
Senf passt gut zum eigenen Salatdressing.

Zutaten:

  • Senf
  • Honig
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl
  • Balsamicoessig

Wenn Sie Ihr eigenes Salatdressing herstellen wollen, dann können Sie dabei auch mit verschiedenen Senfsorten experimentieren. Als Gegenpol zum Senfgeschmack verwenden Sie am besten eine flüssige Honigsorte.

Beim Salatdressing darf experimentiert werden

  • Statt eines gewöhnlichen milden oder mittelscharfen Senfs könnten Sie auch einmal grobkörnigen Senf ausprobieren, bei dem die Senfkörner nicht gemahlen, sondern noch als Ganzes erhalten sind.
  • Mit scharfem Senf sollten Sie eher vorsichtig sein, denn er kann den Dressinggeschmack zu stark dominieren.
  • Finden Sie heraus, welche Honigsorte am besten mit der von Ihnen gewählten Senfsorte harmoniert. Honig aus der Flasche ist zwar leicht in die Soße zu mischen, oft ist jedoch die Auswahl an Honigsorgen bei dieser Verpackungsart nicht sehr groß.
  • Daher lohnt sich vielleicht die Anschaffung eines speziellen geriffelten Honiglöffels, den Sie in das Honigglas tauchen, ein paar Mal drehen und dann ohne "Tropfverluste" über die Salatschüssel halten können, damit der Honig vom Löffel fließen kann.
  • Sehr gut bei einem selbst gemachten Salatdressing mit Senf schmeckt zum Beispiel Akazien- und Wildblütenhonig.

Die Herstellung der eigenen Salatsoße mit Senf

  1. Wenn Sie Ihre eigene Salatsoße herstellen wollen, dann geben Sie, je nach Salatmenge, zunächst eine ausreichende Menge Olivenöl in die Salatschüssel.
  2. Dazu kommt dann ein Schuss Balsamicoessig, wobei Sie zwischen weißem und dunklem Essig wählen können.
  3. Bevor Sie Senf und Honig dazugeben, würzen Sie die Soße mit einer Prise Salz und Pfeffer.
  4. Zuletzt geben Sie Senf und Honig dazu und mischen alles gründlich mit einem kleinen Schneebesen. Wenn Sie keinen Schneebesen haben sollten, können Sie auch eine Gabel nehmen. Halten Sie die Schüssel schräg und drehen Sie sie ab und zu, damit sich Senf und Honig vollständig mit dem Olivenöl vermischen und keine Reste am Schüsselrand zurückbleiben.

Bei einem selbstgemachten Salatdressing mit Senf kommt es für den Geschmack wesentlich auf die verwendete Senfsorte an. Der Senf sollte höchstens mittelscharf sein, damit die Soße am Ende nicht nur nach Senf schmeckt.                   

Teilen: