Alle ThemenSuche
powered by

Salatdressing mit Essig und Öl - Rezept

Essig und Öl sind bekannte Zutaten für ein schmackhaftes Salatdressing. Dennoch sind nicht wenige Salatliebhaber, die seit jeher fertige Salatdressings aus der Flasche verwendet haben, unsicher, wieviel Essig und Öl sie zur Zubereitung benötigen und welche Zutaten sich zur Verfeinerung des Salatdressings eignen. Ein leckeres und grundlegendes Rezept kann da schnell Abhilfe schaffen.

Weiterlesen

Salatdressing mit Essig und Öl.
Salatdressing mit Essig und Öl.

Was Sie benötigen:

  • Essig
  • Öl
  • Zucker, Honig oder Konfitüre
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kräuter
  • Senf
  • Knoblauch oder Zwiebeln

So gelingt ein leckeres Salatdressing

Mit Essig, Öl und verschiedenen weiteren Zutaten kann man eine unglaubliche Vielzahl an Salatdressings zubereiten, die mitunter jedoch nur für bestimmte Arten von Salat passen. Daher ist es sinnvoll zumindest ein Salatdressing zu beherrschen, das zu (fast) allen Salaten passt.

  • Verrühren Sie zunächst 1 EL Essig mit 3 EL Zitronensaft. Geeignet sind hierfür sowohl Kräuter- wie auch Rotwein- oder Balsamicoessig.
  • Fügen Sie anschließend eine Prise Salz und etwas Pfeffer sowie ca. 2 EL Zucker hinzu und rühren Sie das Salatdressing so lange um, bis sich Pfeffer, Salz und Zucker vollständig in der Flüssigkeit gelöst haben.
  • Es jetzt kommt das Öl hinzu. Am besten eignet sich ein gutes Olivenöl oder ein einfaches Salatöl. Rühren Sie etwa 6-8 EL davon dem Essiggemisch unter.
  • Im Grunde können Sie das Salatdressing bereits so zum Anmachen verwenden. Mit ein paar weiteren Zutaten können Sie es aber auch weiter verfeinern und so für einen besonders aromatischen Geschmack sorgen.

So verfeinern Sie Salatsoßen aus Essig und Öl

  • Empfehlenswert ist es zunächst, das Salatdressing durch das Hinzufügen einiger Kräuter zu verfeinern: Schneiden bzw. hacken Sie zum Beispiel etwas Zitronenmelisse oder Schnittlauch und Petersilie klein und schmecken Sie das Dressing damit ab.
  • Lecker ist auch, etwas Senf hinzuzugeben. Seien Sie damit aber vorsichtig, da der Senfgeschmack schnell sehr dominant werden kann.
  • Wer es etwas herzhafter mag, kann das Salatdressing auch mit etwas Knoblauch ergänzen oder ganz fein gehackte Zwiebeln hinzufügen.
  • Zum Süßen des Salatdressings können Sie statt Zucker übrigens auch Honig oder Apfeldicksaft verwenden. Sogar Konfitüre eignet sich zum Süßen und kann Ihrem Salat bei Bedarf einen fruchtig-süßen Geschmack verleihen.

Ihrer Kreativität sind beim Zubereiten von Salatdressings also kaum Grenzen gesetzt. Entscheidend ist es lediglich, das richtige Mischungsverhältnis von Essig und Öl zu beachten und das Dressing zwischendurch immer wieder abzuschmecken.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Senfpulver herstellen - so geht's
Günter Schulz
Essen

Senfpulver herstellen - so geht's

Senfpulver ist der Bestandteil von vielen schmackhaften Soßen und Gerichten. Sie können ohne viel Aufwand Ihr eigenes Senfpulver herstellen und so Ihre Küche raffiniert …

Himbeeressig selber machen - so geht´s
Nadine Reinhold
Essen

Himbeeressig selber machen - so geht's

Besonders im Salatdressing gilt Himbeeressig als äußerst bekömmlich. Doch auch zum Ablöschen von Gemüse und Fleisch oder als Marinade findet er in der Küche Verwendung. Wer …

Gurkensalat-Dressing - Rezept
Dana Kaule
Essen

Gurkensalat-Dressing - Rezept

Ein Gurkensalat ohne Öl oder Dill ist kaum vorstellbar. Denn das Gemüse aus der Gattung der Kürbisgewächse hat nicht sehr viel Eigengeschmack. Mit Salz und Pfeffer ist schon …

Ähnliche Artikel

Geld reinigen  - so machen Sie es richtig
Nadine Ehlert
Freizeit

Geld reinigen - so machen Sie es richtig

Für 'normale' Menschen spielt es keine Rolle, aber manche Sammler haben Ihre Münzen lieber glänzend. So reinigen Sie Ihr Geld richtig.

Nackenverspannungen lösen - einfache Übungen
Anne Leibl
Gesundheit

Nackenverspannungen lösen - einfache Übungen

Meistens spürt man es bereits morgen nach dem Aufwachen, der Hals lässt sich nicht mehr schmerzfrei bewegen, der Nacken und der oberen Rücken fühlen sich verhärtet an. Doch …

Lavendelöl selber machen - Rezeptur
Sarah Weidner
Beauty

Lavendelöl selber machen - Rezeptur

Gönnen Sie sich entspannende Momente im Stress des Alltags mit Lavendelöl. Mit ein paar Handgriffen können Sie es ganz einfach selber machen.

Anleitung - Lavendelöl herstellen
Fanni Schmidt
Wellness

Anleitung - Lavendelöl herstellen

Die Wirkung von Lavendel ist sehr vielfältig: der Duft beruhigt, entspannt und fördert die Ausschüttung des Hormons Serotonin – die Extrakte der Pflanze wirken …

Zahlreiche Gewürze für Salatsdressing
Isabel Wirdl-Weichhaus
Essen

Salatdressing ohne Essig - Rezeptvorschläge

Um eine Alternative für die Salatssoße mit Essig und Öl zu bekommen, können Sie verschiedene Möglichkeiten und Alternativen ausprobieren. Salatdressing ohne Essig herzustellen, …

Nudelsalat mit Essig und Öl schmeckt.
Stefanie Korte
Essen

Nudelsalat mit Essig und Öl - zwei Rezeptvorschläge

Nudelsalat schmeckt immer lecker. Möchten Sie ihn mit Essig und Öl zubereiten, so finden Sie nun zwei einfache Rezepte vor, die beidermaßen gut schmecken. Die Zutaten reichen für 2 Personen.

Salat ist gesund und lecker.
Gerti Bodenstein-von Wilcken
Essen

Salatdressing ohne Öl - zwei Rezepte

Salat ist zu jeder Jahreszeit lecker und gesund. Wenn Sie auf das Öl in Ihrem Salatdressing gerne verzichten möchten, gibt es verschiedene Rezepte, die ohne Öl auskommen und …

Schon gesehen?

Joghurtdressing selber machen
Felicitas Schmidt
Essen

Joghurtdressing selber machen

Zu knackigen, bunten Sommersalaten passt am besten ein leichtes Joghurtdressing. Noch besser schmeckt es, wenn das Joghurtsdressing selbstgemacht ist. Es ist leicht, gelingt …

Das könnte sie auch interessieren

Kürbiskerne rösten - so geht das
Marie Reis
Essen

Kürbiskerne rösten - so geht das

Im Herbst steht bei vielen Familien häufig eine leckere Kürbissuppe auf dem Tisch, aber die Kerne verschwinden im Müll. Allerdings kann man auch aus ihnen einen leckeren Snack …

Hokkaido-Kerne - so werden sie eine Leckerei
Manuela Bauer
Essen

Hokkaido-Kerne - so werden sie eine Leckerei

Wenn Sie einen Hokkaidokürbis für ein leckeres Kürbisrezept verarbeitet haben, dann bleiben die Kerne des Hokkaido übrig. Die Kürbiskerne des Hokkaido sind viel zu schade, um …

Machen Sie Ihre Pommes nach Belieben selber.
Inga Behr
Essen

Pommes selber machen

Lieber knusprig und braungebrannt? Lieber weich? Wie für alles im Leben gilt auch bei Pommes: Geschmäcker sind verschieden. Wenn Sie Pommes selber machen, können Sie sie jedoch …

Anleitung - Maiskolben grillen
Inga Behr
Essen

Anleitung - Maiskolben grillen

Die Grillsaison wurde eingeläutet und Sie möchten gerne Maiskolben grillen? Das geht ganz einfach. Besonders gut schmecken die Maiskolben mit selbstgemachter Kräuterbutter.

Unreife Tomaten lagern - so machen Sie es richtig
Alexandra Riebow
Essen

Unreife Tomaten lagern - so machen Sie es richtig

Wer eigene Tomaten im Garten züchtet, hat zum Herbst oft noch einige Früchte übrig. Anstatt die grünen Tomaten bei kalten Temperaturen verfaulen zu lassen, können Sie sie auch …