Alle Kategorien
Suche

Sailor-Moon-Kostüm selber machen - so geht's für Erwachsene

"Mondstein flieg", immer wenn Sailor Moon ihre Kräfte eingesetzt, kämpft sie für Gerechtigkeit und Liebe. Wenn Sie sich zurück in die Zeit der liebenswerten Superheldin versetzen wollen, können Sie das Kostüm ganz leicht selber machen.

Wenn der Mondstein fliegt, siegt Sailor Moon.
Wenn der Mondstein fliegt, siegt Sailor Moon.

Was Sie benötigen:

  • roter Plastikball (klein)
  • dünner Haarreif
  • rotes Schleifenband oder rote Schleife
  • runde, goldene Brosche
  • blauer Minirock
  • weiße Bluse (mit blauem Kragen, wahlweise ein blaues Halstuch)
  • rote Stiefel
  • weiße, lange Handschuhe
  • Sekundenkleber
  • Sicherheitsnadel
  • Haarnadeln
  • Zopfbänder

Sailor Moon rettet die Welt

  • Usagi Tsukoni, von ihren Freunden Bunny genannt, ist ein liebenswertes und leicht tollpatschiges junges Mädchen. Sie trifft auf eine sprechende Katze, das Tier offenbart dem Mädchen, dass sie als Sailor Moon für Gerechtigkeit und Liebe kämpfen muss.
  • Sailor Moon ist eine der besten und international erfolgreichsten Manga-Serien überhaupt. Wenn Sie zur Superheldin werden wollen und die nächste Kostümfeier als Sailor Moon verbringen wollen, dann können Sie das passende Outfit ohne besonders viel Aufwand selber machen.

So machen Sie das Kostüm selber

  1. Kümmern Sie sich als Erstes um den Haarschmuck. Nehmen Sie dafür einen kleinen Plastikball, schneiden Sie ihn in zwei Hälften. Mit den Rundungen nach vorne zeigend kleben Sie die Hälften auf den oberen Rand des Reifs. Für den optimalen Halt verwenden Sie am besten einen guten Sekundenkleber.
  2. Sailor Moon erkennt man durch ihre mädchenhaften Zöpfe. Binden Sie deswegen Ihre Haare an den Seiten zu zwei Zöpfen. Da die Zöpfe auf gleicher Höhe der halben Kugeln liegen sollten, müssen Sie die Zöpfe sehr hoch am Kopf ansetzen.
  3. Nun stecken Sie den Haarreif mit den Kugeln vor Ihre Zöpfe, die Bänder der Zopfe sollten durch die Halbkugeln verdeckt sein. Lange Haare können Sie um die Kugeln wickeln und mit Haarnadeln fixieren.
  4. Ziehen Sie die Bluse und den Minirock an. Aus dem roten Schleifenband binden Sie eine schöne Schleife. Durchstechen Sie die Schleife vorsichtig an der Rückseite mit einer Sicherheitsnadel. Wenn Sie wollen, können Sie auch eine fertige rote Schleife verwenden.
  5. Befestigen Sie die Schleife am oberen, mittigen Rand der Bluse. Auf den Knoten der Schleife stechen Sie, ebenfalls mit einer Sicherheitsnadel, die Brosche. Diese Utensilien sind sehr wichtig, wenn Sie detailgetreu wie Sailor Moon aussehen möchten.
  6. Besitzt Ihre Bluse keinen blauen Kragen? Dann binden Sie sich ein blaues kurzes Halstuch um den Hals. Ziehen Sie die roten Stiefel und die weißen Handschuhe an und schon können Sie als Sailor Moon für Liebe kämpfen.

Es ist ganz einfach, ein detailgetreues Kostüm selber zu machen. Mit ein wenig Liebe zur Figur Sailor Moon gelingt Ihnen die Verwandlung im Handumdrehen.

Teilen: